Makro Beauty Fotos {Lippen}

Das wird ein verhältnismäßig kurzer Post. Denn wenn ich dann mal dazu komme eine Fotostrecke zu zeigen,  tummeln sich hier ja meistens ein paar mehr Fotos. In diesem speziellen Fall sind es allerdings eher weniger.

Ich hatte es ja neulich schon einmal kurz angeschnitten, aber diese Makro Fotos waren in mehr als einer Hinsicht eine Herausforderung. Mal davon abgesehen, dass ich wirklich noch nie so viel über Zungen (schönes Thema, nicht wahr?) – der richtige Winkel, wie viel Zunge, wie wenig (das hört sich wirklich immer besser an!) – nachgedacht und diskutiert habe, war auch das hantieren mit zähen, aber dann doch recht schnell fließenden Flüssigkeiten eine wahre Herausforderung für die Make-up Artistin. Wir mussten schon sehr flott sein! Das Zeug setzt sich schneller in diverse Lippenfältchen ab, als man auf den Auslöser drücken kann.

Letztlich ist uns das zwar ganz gut gelungen, aber wir haben noch nie so lange und so viele Versuche für verhältnismäßig wenig Fotos gebraucht… Und der Spaß ging dann beim Retuschieren ja erst los! Die gerade schon erwähnten Zungen waren dabei definitiv der lustigste oder zumindest seltsamste Part. Es ist schon verrückt wie viel man da eigentlich bearbeiten kann. Und weil nach Plastik aussehende Zungen dann auch nicht dem gewünschten Ergebnis entsprechen, macht man alles wieder rückgängig… Mir war im Vorfeld gar nicht bewusst, wie schmal der Grat zwischen künstlich und natürlich bei Zungen liegt (oder dass überhaupt einer existiert).

Ich habe bei diesem Experiment definitiv eine Menge (über Zungen…) gelernt!

Beauty Lips Macro

Beauty Macro Lips

Make-up: Michaela Kireta
Model: Anita W.


PS: Und an dieser Stelle möchte ich kurz anmerken, dass ich doch sehr darüber enttäuscht bin, dass bei all diesen zig Erwähnungen des Worts „Zunge“ mein SEO Wert laut Yoast nur „Okay“ ist… Na ja, immerhin besser als meine durchschnittliche „Lesbarkeit“ der Artikel. Da die Sätze in meinen Posts immer „mehr als 20 Wörter“ enthalten, liegt meine Bewertung dabei immer nur im roten Bereich. ;)

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Mny

    10. Mai 2017 um 12:42 Uhr

    Du erinnerst mich daran, dass ich mich mal mit SEO beschäftigen muss. Warum? Weil jeder Blog-Ratgeber und Blogger das sagt. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das das Blogger-Wundermittel ist. Sorry, ich bin abgeschweift bevor ich überhaupt angefangen habe. Es ging ja um Zungen ;) Auf den wirklich wirklich coolen Bildern sieht man von der Zunge ja kaum was und deswegen kann man sich gar nicht vorstellen, dass das so problematisch ist ;) Dass solche Makroaufnahmen aber leichter aussehen als sie es tatsächlich sind kann ich mir vorstellen. Das merke ich sogar bei meinen Frisuren, die lediglich hin und wieder eine Nahaufnahme sind (aber kein Makro). Deswegen, tolle Arbeit !!! :)

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    Antworten
  2. Oh my Gosh! Würde der Amerikaner jetzt sagen. :D Super schöne Aufnahmen, sowas liebe ich ja! Auch wenn ich mir das bei meinen Lippen nicht vorstellen könnte.

    Antworten
  3. Ruhrstyle

    22. April 2017 um 10:27 Uhr

    Liebe Christine,

    ich bin total begeistert von deinen Fotos und ganz besonders von dem Zweiten. Tolle Idee mit dem Goldrand!

    Bei mir meckert Yoast auch immer wegen der Lesbarkeit, aber was soll ich machen, kurze Sätze sind wohl irgendwie nicht meins! :-)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten
  4. ich merke gerade,
    dass ich schon viel zu lange nicht mehr auf deinem Kanal war.
    und himmel wie genial sind die Fotos denn bitte?
    Beim titel muss ich ehrlich zugeben habe ich ein bisschen gedacht „ah nicht wieder irgendwelche Marienkäfer“
    scheint ja das absolut liebste makro-Motiv überhaupt zu sein.
    aber die Fotos sind so sinnlich, kreativ, einzigartig…ahhh ich liebe jede einzige lippe und jedes einzige make up und jedes bild.
    top

    alles Liebe deine AMELY ROSE

    Antworten
  5. Neri

    17. April 2017 um 14:10 Uhr

    Erst einmal auch Dir FROHE OSTERN, liebe Christine und danke für all Deine so konstruktiven Kommentare auf meinem Blog, die mich immer sehr bereichern. Die Bilder : Wahnsinn!

    Neri

    Antworten
  6. Hang

    15. April 2017 um 15:53 Uhr

    Wow, erstmal großes Kompliment an dich und dein Team! Unglaublich schöne Fotos sind dabei entstanden und die Mühe hat sich wirklich gelohnt :) Haha, die Zungen-Geschichte ist ja auch mega witzig, aber ich kann mir vorstellen, dass es beim Shooting doch eher anstrengend war auf jedes Detail zu achten :D Und dein Keyword Zunge hast du dann anscheinend nicht „im ersten Satz“ benutzt, haha :D Muss wohl noch in die Überschrift und in Unterüberschriften, damit das mit SEO grün leuchtet :D

    Übrigens vielen Dank für deinen Kommentar – habe dir auf meinem Blog geantwortet :)

    Liebe Grüße,
    Hang

    http://hang-tmlss.de

    Antworten
  7. annaluuucia

    15. April 2017 um 14:24 Uhr

    Liebe Christine,
    die Fotos sind ja wirklich der Hammer und es ist definitiv nicht zu viel Zunge zu sehen :D
    Ohja, das Problem mit SEO und der Lesbarkeit kenne ich nur zu gut :)

    Ich wünsche Dir ein entspanntes Osterwochende,
    liebste Grüße
    AnnaLucia von http://annalucia.de

    Antworten
  8. Liz

    14. April 2017 um 23:22 Uhr

    Wahnsinn, diesen Aufwand vermutet man hinter Makro Lippen-Aufnahmen tatsächlich nicht wenn man es nicht weiß/selbst ausprobiert hat. Aber die Ergebnisse sind wirklich toll, schaut auch sehr edel und „Hochglanzmagazin-mäßig“ aus!

    Hm ja, die Entscheidungsfindung ist wirklich so eine Sache… Ich habe schon einige Leute in meinem Umfeld, die solche Entscheidungen recht strukuriert angehen und dann einfach dabei bleiben, ohne noch zehnmal abzuwägen und wieder alles infragezustellen. Die legen sich dann einfach fest und sagen „Zuerst das, dann das“ und solche Menschen bewundere ich zwar nicht immer, aber ab und zu dann doch, weil mich diese Unsicherheit irgendwie ständig begleitet und in gewisser Hinsicht auch daran hindert, einen klaren Blick auf gegenwärtige Situationen zu haben… Naja, alles eben gar nicht so einfach, aber ich bin auch zuversichtlich, dass sich schlussendlich schon die richtigen Entscheidungen ergeben werden, auch wenn sie vielleicht mit Umwegen verbunden waren. ;)

    Absolut, ja, damit kann ich mich auch gut identifizieren, die Dinge sollen zwar schön aussehen, aber man muss auch nicht mehr Zeit als nötig damit verbringen, wenn es einfach erledigt gehört. Da sind sich unsere beiden Papas in ihrer Art wohl sehr ähnlich. :D

    http://lizinview.blogspot.co.at/

    Antworten
  9. Sassi

    14. April 2017 um 16:42 Uhr

    Wunderschöne und erotisch aufgeladene Bilder.
    Dein Titelbild ist einfach der Hammer.
    Hab schöne Ostertage
    Sassi

    Antworten
  10. Wirklich schöne Bilder! Ich finde Makroaufnahmen von Lippen einfach super schwierig zu machen…
    Wünsche dir ein tolles Osterwochenende!
    Christina ♥ https://caliope-couture.com

    Antworten
  11. Jacqueline

    14. April 2017 um 10:19 Uhr

    Liebe Christine

    Die Bilder sind der Hammer! Wow!

    Hab einen schönen Karfreitag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog – HOKIS

    Antworten
  12. luxundpoppy

    14. April 2017 um 10:06 Uhr

    Die sehen doch riiichtig toll aus die Lippenfotos! Mega genial :D

    Antworten
  13. Das sind wirklich wunderschöne Fotos! Vor allem das dritte mit den goldenen Ringen gefällt mir – vielleicht weil der Lippenstift so sorgsam aufgetragen ist? Das habe ich schon immer bei den ganzen Beauty Magazinen bewundert
    SEO habe ich übrigens bis heute nicht verstanden…ist wohl ein Mysterium für sich

    Liebe Grüße,
    Eleonora von from the outset // personal lifestyle blog

    Antworten
  14. Diana

    13. April 2017 um 17:07 Uhr

    Liebe Christine, ich kann nur sagen, dass sich die ganze Mühe gelohnt hat. Die Fotos sind ein wahrer Hingucker. Ich kann mich gar nicht entscheiden welches mein Lieblingsbild ist: ich schwanke zwischen 1 und 3.

    LG, Diana

    Antworten
  15. MirliMe

    13. April 2017 um 11:39 Uhr

    Verdammt, was für eine Schande, ich musste jetzt die ganze Zeit auf die Zungen starren und hätte fast das schöne Ganze nicht gesehen ;-) Ich finde es so spannend, nachdem ich ja quasi jetzt den Backstagebericht zu den Fotos kenne, dann das endgültige Werk zu sehen und ich finde die Bilder natürlich grandios und auch wenn ich mir seltsam vorkomme das zu schreiben und es wahrscheinlich das einzige Mal in meinem Leben sein wird…ein sehr schöner Mund ;-) Ich wünche dir feine Ostertage, allerliebste Grüße, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    Antworten
  16. Sehr sehr edel! Wollt ich auch schon immer mal machen! Kommt direkt auf die „to-do“ Liste…

    Antworten
  17. Tolle Fotos! Auf diese Ergebnisse war ich schon sehr gespannt, seit du das erste Mal von Zungenbearbeiten geschrieben hast, da denkt man sich so „Wie, Zunge bearbeiten?!“, aber jetzt kann ichs in etwa verstehen =D
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Antworten
  18. Sehr cool, dass du uns deine Zungenshootingergebnisse zeigst :D Ich finde vor allem das letzte Foto mit den Ringen richtig toll, kann mir aber vorstellen, wie schwer das war mit der Farbe. Und auch das Makroobjektiv ist ja der Wahnsinn. Alles so groß und scharf. :)

    Ja, das Eis ist wirklich toll und schön, dass du auch nicht genug von Frühlingsfotos bekommst. Die Kirschblüten werden definitiv bald folgen :)

    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten
  19. Rena

    12. April 2017 um 18:59 Uhr

    Interessant! Mir gefallen die Fotos auf jeden Fall und ich denke jetzt, dass ich auf meine Lippen beim Fotografieren doch eher wenig Augenmerk lege. Ebenfalls interessant, was SEO zu Zunge sagt …
    http://www.dressedwithsoul.com

    Antworten
  20. Sarah

    12. April 2017 um 12:51 Uhr

    Ahhh wie cool sind denn bitte diese Fotos *-*
    Liebe Grüße und schöne Feiertage
    Sarah

    Antworten
  21. Swenja

    12. April 2017 um 12:43 Uhr

    Wow die Fotos sind echt der Wahnsinn *.*
    Ich bin immer total neidisch, wenn man so schöne Beauty-Aufnahmen mache kann – ch scheitere da kläglich am Licht oder an meiner Kamera..aber als Fotografin ist das vermutlich nicht so ein Problem :D
    Das letzte Bild ist dir wirklich unglaublich gut gelungen!

    Liebste Grüsse
    Swenja
    https://www.overtheview.ch

    Antworten
  22. Jasmin

    12. April 2017 um 12:37 Uhr

    Liebe Christine,

    wow, sind das tolle Fotos geworden. Die Fotos auf meinem Blog sind da meilenweit entfernt von deiner Qualität :-D Aber ok, ich will mich da jetzt auch nicht unter Druck setzen, ich bin ja keine Fotografin, ich denke, da dürfen meine Fotos schon „lasch“ im Vergleich zu deinen ausschauen :-D
    Ich würde gerade in diesem Fall total gerne einmal vorher/nachher Fotos sehen. Ich glaube, dann merkt man gerade so richtig, wieviel Arbeit hinter sowas steckt :-)

    Hehe :-) SEO… ja ja, das ist immer so eine Sache… mir ist aufgefallen, dass es viel einfacher für mich ist in den grünen Bereich zu kommen, wenn ich einfach drauf los schreibe. Dann schaffe ich es meistens immer in den grünen Bereich. Hingegen wenn ich es mir fest zum Ziel nehme in den grünen Bereich zu kommen, dann klappt es nicht so leicht… Ironie, sag ich da nur. Aber so ist es doch immer im Leben, wenn man einfach mal macht, wird es so oft viel besser wie wenn man einen festen Plan hat :-)

    Die Geisha habe ich schon mehrmals geschaut und finde den Film auch toll! Ja, ich würde wirklich so gerne nach Japan, aber im Moment habe ich keine Zeit leider. Bei mir ist dieses Jahr so viel „Kleinkram“ geplant, dass ich andauernd unterwegs bin, immer so kurz mal da und dort. Ich würde zu gerne einmal einfach nur Urlaub machen und komplett abschalten. So wie letztes Jahr in Griechenland. Da hat es ganz gut geklappt eigentlich, obwohl ich trotzdem hin und wieder einmal was für Instagram hochgeladen habe. Möchte aber mal in Urlaub und wirklich komplett gar nichts für Social Media machen. Am liebsten würde ich drei Monate nach Nepal wo es kein Strom und gar nichts gibt. Einfach nur die Stille und die Natur genießen und so vor sich hinleben, keine Ziele, keine Verantwortung :-D Nicht, dass ich nicht glücklich bin so wie es jetzt ist, aber so ein bisschen „Abenteuer“ wäre mal schön :-)

    Jetzt über Ostern geht es erst einmal für ein paar Tage weg… aber es wird auch wieder mehr Stress als Erholung sein. Ich verstehe unter Erholung halt immer mindestens zwei Wochen „vor sich hin gammeln“ und nicht andauernd was anschauen oder sich mit Leuten treffen oder sonst was machen. Na ja, ich will mich nicht beschweren ;-)

    Ich wünsche dir jetzt schöne Feiertage. Habe bei Instagram gesehen, dass du ja auch über Ostern weg bist… Genieß die Tage!

    Viele Grüße
    Jasmin

    Antworten
  23. Kati

    12. April 2017 um 11:52 Uhr

    Irre! Das arme Model, ich glaube nicht, dass das besonders Spaß gemacht hat! :-D

    -Kati
    Almost Stylish

    Antworten
  24. Paleica

    12. April 2017 um 10:16 Uhr

    hahaha, du wirst dich über deine suchbegriffe schon noch wundern :P ich finde die bilder toll und zwar jedes einzelne, aber im grunde genau wie gezeigt in aufsteigender reihenfolge, das erste ist super, das zweite ist genial und das dritte ist der absolute hammer :)

    ja, das weiß ich und diese liebe zu venedig teilen wir wohl beide obwohl ich sie erst das letzte mal in der form entdeckt habe, als ich auch ein venedig außerhalb der irren menschenmassen gesehen hab. ich hab das mit der müffelei übrigens noch nie so wirklich erlebt – vielleicht hatte ich da einfach glück ^.^

    auch mit dem auto geht es mir ähnlich. ich kann mir reisen (zumindest länger) ohne auto praktisch nicht vorstellen (ausgenommen man ist mit dem schiff unterwegs, klar).

    das mit dem layout freut mich – allerdings muss ich möglicherweise dennoch wechseln, da es einen bug beim google chrome gibt, der kommentieren verhindert und bisher konnte mit der wp-support da auch nicht helfen -.- also mal sehen.

    oh nein! dann schnell nochmal die rosen behandeln!!

    Antworten
  25. Guten Morgen, wow, das sind geniale Fotos. Die Effekte sind total gut getroffen. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    Antworten
  26. Carolin

    11. April 2017 um 22:05 Uhr

    Hui, die Fotos sehen echt cool aus! Allgemein eine tolle Idee – mal was ganz anderes.

    Antworten
  27. Tabea

    11. April 2017 um 21:09 Uhr

    Wenn ich schon nicht dazu komme, deinen vorherigen Post zu lesen, dann will ich doch wenigstens diesen hier anschauen. Auf das Shooting war ich ja echt schon gespannt ;)

    Freut mich, dass diese Fotos dich so herausgefordert haben – denn ich liebe Herausforderungen! Bearbeiten tue ich ja normalerweise kaum, aber ich finde, schon im normalen Bereich ist der Grat zwischen künstlich und natürlich sehr schmal, wobei ja manches „künstlich“ auch gut aussieht und daher gewünscht ist :)

    Das dritte Foto gefällt mir doch etwas mehr als die ersten beiden, was wahrscheinlich daran liegt, dass der Ring das gewisse Extra verleiht. Aber auch der GLitzereffekt der Lippen ist irgendwie cool.

    Darf ich mal fragen, ob die Zähne von Natur aus so strahlend weiß waren?

    Und haha… Yoast ist bei mir auch nur am meckern. Je mehr ich darauf achte, die Regeln der Lesbarkeit (Abätze, Überschritfen etc.) zu befolgen, desto schlimmer wird es immer ;)

    Liebe Grüße

    Antworten
  28. Sara

    11. April 2017 um 19:14 Uhr

    Die Fotos sehen mega cool aus, die gefallen mir wirklich richtig gut :) Auf den Lippen kann man schon wahre Kunstwerke zaubern :D

    Das ist aber schade, dass eure Mitarbeiter nicht so freundlich sind :-/ Ahnung sollte man eigentlich auch haben.

    Ich liebe König der Löwen heute noch total *_*

    Gerne <3 Leggings und Jeans sind wirklich nicht bequem, aber beides hält schön warm :D.
    Das Model passt wirklich perfekt zu Pocahontas :)
    Alles Liebe Sara <3

    Antworten
  29. auch wenn das ein verhältnismäßig kurzer Beitrag sein mag, ich finde es wahnsinnig spannend hinter die Kulissen eines solchen Beautyshoots zu schauen! gerade dieser Bereich kommt auf meinem Blog doch auch deswegen zu kurz, weil es eben so schwer ist dafür schönen Fotos hinzubekommen!
    sind wirklich sehr coole Fotos :)

    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    Antworten
  30. Sharon

    11. April 2017 um 15:28 Uhr

    Wow this looks really cool and artsy!

    Antworten
  31. Ich musste gerade so lachen, wegen den Zungen :D
    Die Bilder sind toll geworden, ich liebe das mit dem dünnen goldenen Rand um die Lippen!
    Liebe Grüße!
    Pia

    Antworten
  32. Wie du schon sagst, jedem das Seine. Ich habe das früher auch nie verstanden, bis ich sie dann mal näher begutachtet habe und das dann doch eine tolle Sache fand.
    Finde es einfach schön es quasi schwarz auf weiß zu sehen wie meine Fortschritte sind :D So kann ich mich noch mehr steigern.
    Ich glaub ich werde damit einige Probleme haben wenn es dieses Jahr für mich in meine Dominikanische Republik gehen sollte, aber überlebe ich auch *lach*.
    Klar lohnt sich das dann, meine Dominikanische habe ich ja gewonnen und habe somit das Hotel ja schon fix, aber is halt schwierig zu gucken wann ich dahin komme und am Besten noch jemanden mitnehmen kann :D Bei mir is das nicht so das Problem mit Urlaub, aber beim Gegenüber schon mehr.
    Kenne ich, so mache ich es ja prinzipiell auch, kommt halt auch immer drauf an ob ich alleine reise oder mit jemanden zusammen, mit jemanden zusammen muss man ja immer noch mehr planen damit alles passt.
    Hätte mir schon gerne einen noch intensiveren Winter gewünscht und auch die Meteorologen sagen ja, dass der Winter zu kurz war im Ganzen. Mal sehen wie der Sommer wird.
    Das glaube ich dir gerne mit der Wissenschaft an sich xD

    Makro Fotos klingen ja auch mal echt interessant :D
    Na is doch schön wenn man über das schöne Thema Zunge noch mehr dazu lernt, is immerhin ein wichtiger Bestandteil von uns Menschen =P Ohne wäre vieles schwieriger *lach*.
    Glaube dir gerne dass du ziemlich viele Versuche gebraucht hast für gute Ergebnisse, aber die lassen sich dafür absolut sehen =) Sehen echt super aus.
    Vor allem das Gold unten is mega schön *-*

    Antworten
  33. Hey,
    ach SEO- mich nervt das!

    Die Bilder sind großartig geworden! Die Falten um den Mund herum zu retuschieren ist sicherlich eine Herausforderung- zumindest würden meine Lippen den Rahmen sprengen :P. Man ist eben nicht mehr die Jüngste :P.
    Zungen: schon verrückt, damit habe ich mich noch nicht näher befasst.
    Liebe Grüße!

    Antworten
  34. Janine

    11. April 2017 um 11:48 Uhr

    Liebe Christine, ich kann mir vorstellen, dass Du da ziemlich viel über Zungen gelernt (und gesehen) hast – aber die Bilder sind der Wahnsinn geworden – wow!! :D
    Liebe Grüsse
    Janine
    https://www.yourstellacadente.com/

    Antworten
  35. Feli

    11. April 2017 um 11:47 Uhr

    Hammer Bilder ! Ich folge dir direkt mal bei Insta, damit ich nichts mehr verpasse :)
    Liebe Grüße Feli von http://www.felinipralini.de

    Antworten
  36. Franzi

    11. April 2017 um 9:40 Uhr

    Super tolle Bearbeitung. Ich liebe Beautyshoots, wahrscheinlich besteht mein Portfolio deswegen größtenteils nur aus Beauty :D

    LG Franzi

    Antworten