Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

Diese Fotos sind alt. Ich meine so alt, dass man sich schon überlegt, ob man noch zeigt.

Aber dennoch mag ich sie noch immer. Vielleicht wegen all den Farben.

Denn seit einiger Zeit hat sich heraus kristallisiert, dass das die Sache ist, mit der ich definitiv am meisten Zeit verbringe.

Die meiste Zeit beim Bearbeiten frisst eigentlich die Retusche der Haut; zu perfektionieren, ohne sie künstlich aussehen zu lassen. Allerdings läuft das in der Regel nach Schema F ab. Ein sich wiederholendes Muster an eingespielten Vorgängen, die es erlauben nebenbei Netflix „zu hören“ (ihr habt richtig gelesen; gleichzeitig zu hin zu schauen ist dann doch nicht drin).

Auch wenn das definitiv die zeitaufwendigste Arbeit bei der Bearbeitung ist, ist es noch lange nicht der Schritt, der mir am meisten Kopfzerbrechen – oder Spaß – bereitet. Das ist nämlich definitiv die Farbgebung!
Und das ist nicht nur eines meiner liebsten Dinge bei der Fotografie, sondern macht meiner Meinung nach auch einen nicht unerheblichen Teil des persönlichen Stils eines Fotografen aus.

Natürlich wäre es einfacher, sich an das Erfolgsrezept zu halten. Einen etwas gängigeren Stil zu wählen, etwas mehr in Richtung „SZ-Stil“ (wie es ein Fotograf, dem ich vor langer Zeit assistiert habe, immer nannte) zu gehen, sich für entsättigte Fotos mit seltsamen Grüntönen zu entscheiden. Sich an dem zu orientieren, was läuft, was geklickt und geliked wird (man muss sich ja nur mal auf Instagram umsehen…). Das wäre sicherlich der einfachere Weg, der, der schneller zum Erfolg führen würde.

Aber will ich das? Will ich einen Farbstil, der einem nicht einmal mehr erahnen lässt welcher Fotograf hinter welchen Fotos steckt? In Zeiten, in der sich quasi jeder eine Digitalkamera und Photoshop leisten kann? Kann man damit Erfolg haben?

Vielleicht. Ich halte es dennoch lieber mit dem, was mir besagter Fotograf einmal gesagt hat: es mag länger dauern sich damit durchzusetzen, aber es ist das einzige, womit man auch Bestand haben wird.

Fashion Editorial: Color me Free! Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free! Fashion Editorial: Color me Free!
Fashion Editorial: Color me Free! Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free! Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

Fashion Editorial: Color me Free!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Color me Free!
Photography: Christine Polz
Model: Luisa S. (@ Munich Models)
Hair&Make-up: Hannah Manser
Styling: Jana Wagenknecht

Fashion Editorial: Color me Free!

 

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Julie

    23. Oktober 2017 um 15:03 Uhr

    Wow, das sind echt tolle Fotos! Diese Pastelltöne geben so einen klaren und sanften Look! Gefällt mir wirklich gut! Und die Kleider finde ich auch sehr schön! Klasse Arbeit!
    Liebe Grüße,
    Julie
    https://juliesdresscode.de

    Antworten
  2. Charli

    16. Oktober 2017 um 0:09 Uhr

    Was für tolle Fotos, die Farben sind klasse. Und du hast Recht, man sieht sich irgendwann an den üblichen Bildern satt. Eine eigene Handschrift zu haben, ist da sehr viel schwieriger. Instagram kann da wohl auch keine Inspirationsquelle mehr sein. Ich blättere immer gern die alten Fotobände meiner Eltern durch, die „alten“ Fotografen oder Modefotos finde ich da meist spannender. Aber auch Bilder von Tim Walker schaue ich mir gern an, aber der hat natürlich auch immer sehr spektakuläre Sets.
    Du solltest hier also öfter ältere Werke von dir zeigen. :)
    Wünsche dir einen guten Wochenstart. Bei mir sind die Herbstferien um und morgen beginnt wieder die Schule, aber ich zehre noch von unserer kleinen Englandwoche. :)

    LG Charli

    Antworten
  3. Wow gut, dass du uns die Fotos zeigst. Ich finde sie wunderschön und sie erinnern mich an die 50er Jahre… (Betty Draper aus Mad Men)
    Liebst
    Kati
    http://www.kationette.com

    Antworten
  4. Freut mich, dass wir uns bei der Heidi Klum Kollektion einig sind :D Ich habe definitiv auch anderes erwartet, aber besser für den Geldbeutel.
    Aber no risk, no fun xD Ich habe mir halt auch gedacht die Hurricanes treffen ja auch nicht jedes Jahr die ganze Karibik und am Ende hatten wir ja auch echt Glück.
    Klar kann ich froh sein, aber das war unnötiges Gewicht, hätte ich lieber noch ein paar Strandkleider mitgenommen *lach*.
    Bei mir in der Familie trinkt auch niemand Wein, ich bin da durch eine Freundin drauf gekommen und seitdem liebe ich es.
    So is es, ich habe da auch keine Lust drauf, vor allem wenn man dann mal mehr Zeit plant klappt alles und man steht stundenlang am Umstiegsbahnhof :D
    Ohja kenne ich auch zu gut, das Problem is halt auch dass jeder von der Bahn dir was anderes erzählt was richtig wäre und was nicht, bescheuert.

    Die Bilder sind super hübsch, kann dich verstehen dass sie dir gefallen auch wenn sie schon alt sind. Die Farben sind wirklich klasse, wirkt alles sehr fröhlich und modern.
    Ich weiß noch als ich in meiner ersten Ausbildung auch mal retuschieren musste und der uns echt extreme Beispiele dafür gegeben hat, das dauert dann schon echt mal einige Zeit bis die Haut komplett makellos aussieht. Aber wenn das Ergebnis am Ende super aussieht, freut man sich.
    Das mit der Farbgebung kann ich mir gut vorstellen, das macht wirklich einen großen Teil des Stils aus.

    Antworten
  5. Julia

    8. Oktober 2017 um 20:35 Uhr

    (Ich versuche mich mal daran wieder in meine alten Bloggergewohnheiten zu kommen, angefangen mit: Ich schreibe ein Kommentar ^^)

    Ich muss zugeben ich sehe auch deutlich lieber die Fotos die einen eigenen Charakter haben und nicht dem aktuellen letzten Schrei von „Teal and Orange Tint“ folgen. Natürlich hat das auch seinen Reiz, aber irgendwie… macht es jeder. Ich finde es gut das du da den schwierigen Weg gewählt hast. Deine Bilder bleiben deutlich besser im Gedächtnis. Und die älteren Fotos hier erinnern mich ja ein wenig an die 60er. Sowohl das Gesamtbild als auch der Stil und die kleinen Details.

    Gruß,
    Julia

    Antworten
  6. Diese Bilder gefalle mir richtig gut und ich bin froh, dass du sie hier einmal präsentiert hast. :) Ich liebe diese Art der Kombination einfach.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    Antworten
  7. Ja, Pilates macht unheimlich Spaß und ist auch noch sehr effektiv, vor allem für die Bauchmuskeln. Die Bilder sind wunderschön, gefällt mir auch sehr gut mit der Farbgegung, wirklich ganz besonders. LG Jennifer von https://fashionistasfairytale.blogspot.de/

    Antworten
  8. Julia

    8. Oktober 2017 um 4:17 Uhr

    Oh wow!
    Solche Bilder darfst du uns nicht vorenthalten -auch wenn sie alt sind, die schauen super toll aus!

    Ich verstehe dass man sich manchmal überlegt lieber mit der „Einheitsmasse“ mitzugehen, einfach weil man weiß, dass es gut ankommt und den meisten Menschen gefällt… Aber ich unterstütze die Aussage des Fotografen! Es mag auf andere Weise länger dauern, aber es hat Bestand und es „bist du“!

    Liebe Grüße :)

    Antworten
  9. Barbara

    8. Oktober 2017 um 0:11 Uhr

    Ich kann dir nicht sagen wieso, aber diese Serie gehört jetzt zu meinen liebsten. Ganz tolle Bilder. Am meisten mag ich die 4, 9 & 11. ♥ Ganz tolle Arbeit. Ich mag auch gerne diesen matten und dennoch starken Kontrast. Ich bekomme das nie so hin. Sieht richtig schön aus.
    ~
    Ja das hoffe ich auch sehr. Ich freue mich jedenfalls sehr auf das neue und die Veränderung. Bin gespannt, wie sich alles entwickelt. :)

    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    Antworten
  10. Jetzt bei dem regnerischen Grau in Grau, kommt so eine wunderbare frische Farbexplosion, die einfach nur nach Frühling schreit genau richtig. Auch wenn sie schon alt sind, wunderbar sind sie immer noch. Und ich finde deinen Stil großartig, wahrscheinlich auch deshalb, weil du dir treu bleibst und dich vom Einheitsbrei abhebst. Was habe ich auf Instagram nicht schon an Outdoor-Profilen gefolgt – mittlerweile den meisten nicht mehr, weil sie sich nicht unterschieden und es auf Dauer eintönig wurde. Da fehlte halt die persönliche Handschrift. Erst letztens dachte ich wieder, ob die meisten nicht etwa den gleichen Filter nutzen? Ich meine, die Fotos sind ja immer noch schön, aber irgendwie nicht mehr einzigartig. Bei dir ist das anders und das ist gut so!
    Liebe Grüße
    Chrissie

    Antworten
  11. Carolin

    7. Oktober 2017 um 22:56 Uhr

    Ich finde die Bilder wirklich toll und mag ebenfalls die Farbgebung sehr gerne. Allgemein sind deine Fotos immer toll bearbeitet, denn sie haben ihren ganz eigenen Stil. :)

    Antworten
  12. Die Fotos sind umwerfend! Und die Bekleidung ist so chic und elegant. Echt toll!

    Antworten
  13. Kim B.

    7. Oktober 2017 um 22:49 Uhr

    Wow, die Bilder sehen unfassbar toll aus! Vor allem jetzt zum Winter hin, verlieren viele Bilder an Farbe. Deine nicht! So bleibt die Fröhlichkeit in den Farben erhalten :)

    Liebe Grüße
    Kim :)
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    Antworten
  14. Daniela

    7. Oktober 2017 um 18:41 Uhr

    Ich mag deine Farbgebung, so wie du sie hier präsentierst, sehr gerne. Interessant wäre jetzt ein Vorher-Foto zum Vergleich! Auf Instagram merkt man ja wirklich diesen Einheitsbrei, die perfekt aufeinander abgestimmten Portfolios, ohne Farbbrüche, alles gleich bearbeitet, sanft natürlich. ;)
    Gehe weiter deinen eigenen Weg!! :)

    Antworten
  15. Also, ich finde die Fotos wunderbar! Ich liebe deine Farbgebung und mag diese Grünstichfotos überhaupt nicht… und ich muss auch immer Seriengucken beim Bilderbearbeiten xD

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Antworten
  16. Was für wahnsinnig schöne Bilder lieber Christine!!! Und ich bin froh, dass du sie uns noch gezeigt hast :) Ich liebe liebe liebe all die wunderbaren Farben! Und deinen Stil!
    Gerade, dass du einen eigenen Stil ist hast, macht es so besonders. Ich sehe das immer und immer wieder auf Instagram. Die Feeds die nur grau, nur rosa oder nur weiß sind. Als ob das Leben nur eine einzige Farbe hätte. Das Leben ist doch bei jedem Anders, warum kann man das nicht auch in unterschiedlichen Bildstilen zeigen? Bleib so herrlich bunt, voller Farben und mit ganz viel Sättigung!

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Samstag und ein gemütliches Wochenenende!
    Liebste Grüße an Dich! ♥ Saskia von Dem Wind entgegen

    Antworten
  17. Alina

    7. Oktober 2017 um 14:13 Uhr

    Ich finde diese Biilder extrem schön! Und sie haben eben wirklich einen besonderen Stil ! Ich habe zwar kein Fachwissen, aber mir sind individuell bearbeitete Bilder lieber, als wenn alle mehr oder weniger gleich aussehen.

    Liebe Grüße!

    Antworten
  18. Super schöne Fotos, toll bearbeitet. Ja die eintönigen Bilder, welche nicht mehr individualisierbar sind auf IG sind auch nicht mein Ding. Dann bin ich lieber etwas weniger perfekt, mache mein Ding.

    Schön, dass du deinen eigenen Stil verfolgst.

    Liebe Grüsse Priscilla von The chic advocate

    Antworten
  19. Sara

    6. Oktober 2017 um 20:55 Uhr

    Das sind sehr schöne Fotos und da passt wirklich alles super zusammen :) Das Portraitfoto mit dem gelben Hintergrund, finde ich mega schön. Da hat das Model einen tollen Ausdruck im Gesicht.

    Haha freut mich, dass ich dich zum Schmunzeln gebracht habe :-D
    Das im Frühling kann ich mir sehr gut vorstellen, aber da kommen auch schon die Frühlingsgefühle hoch :D

    Finde das auch lustig.
    Alles Liebe Sara <3

    Antworten
  20. Tabea

    6. Oktober 2017 um 19:59 Uhr

    Ganz ehrlich, Christine: Ich bin froh, dass du die Bilder gezeigt hast!!

    Für mich sind die Farben auch immer das, was den Stil eines Fotografen mitbestimmt und ich finde es immer beeindruckend, wie unterschiedlich manche Leute bearbeiten.
    Da bin ich dann oft traurig, dass ich selbst keine Ahnung von Bildbearbeitung (und meinen Möglichkeiten mit Freeware) habe und meine Bilder nie so toll aussehen.
    Hast du eine Idee, wo ich da dazu lernen könnte?

    Dieses Fashion Editorial ist dir wirklich sehr gut gelungen… Bild Nr. 1, 3 und 8 links(nebeneinanderstehende Bilder hab ich als eins gezählt).

    Liebe Grüße

    Antworten
  21. Melanie

    6. Oktober 2017 um 19:54 Uhr

    Wow, was sind das denn für tolle Bilder!? Jetzt bekomme ich Lust auf nächsten Frühling!

    Bei Zaful bin ich mit der Qualität bei den meisten Teilen sehr zu frieden. Die Tragebilder helfen bei der Orientierung schon sehr :-*

    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    Antworten
  22. Mir gefällt es, wie du die Fotos bearbeitet hast! So lange es dir Spaß macht, ist es es wert :) Ich persönlich mache und bearbeite die Fotos, so wie sie mir gefallen. Sie werden wahrscheinlich nie so gut bearbeitet sein, wie deine, aber das liegt einfach daran, dass ich nicht zu hohe Ansprüche habe und mit meiner Bearbeitung zufrieden bin. Ich mag es so und so gefällt es mir. Das ist doch das wichtigste. Wenn jmd. auf Erfolg aus ist, weil es nur eine gewissen Farbe ist, dass soll die Person dies machen, aber ich denke mal, dass du und ich ganz genau wissen, dass wir Spaß am bearbeiten haben wollen und unserer Fantasie oder Vorstellung freien Lauf lassen wollen ;) Und später sehen wir, was wir schöne kreiert haben :)

    Liebe Grüße, magdaeva

    Antworten
  23. Hey,
    die Fotos sind einfach super genial und bei unseren total verschiedenen Styles heutzutage könnte ich nicht mal mehr sagen, ob die Bilder wirklich alt sind :).
    Liebe Grüße!

    Antworten
  24. Rosa

    6. Oktober 2017 um 13:19 Uhr

    Boah die Fotos sind ja der Hammer! Ich liebe ja so pastellige Sachen und dann noch rosa und hellblau und ach… schön :D
    Danke für dein Angebot mit dem Helfen. Ich weiß auch nicht, was da los ist… ich habe eine Nikon D7000 und ich fotografiere eigentlich immer im Automatik-Modus. Bisher war das auch immer soweit okay, aber (möglicherweise hat meine kleine Tochter irgendwas verstellt…) seit einiger Zeit ist es schwieriger zu fokussieren und oft ist plötzlich der Hintergrund scharf, aber das eigentliche Motiv nicht. Und die Farben sind auch so blass. Naja, wahrscheinlich nichts, was du jetzt so aus der Ferne analysieren kannst :D!?
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!

    Antworten
  25. Die Fotos sind wirklich super geworden. Die Farbe gefällt mir unglaublich gut.
    Liebe Grüße
    Anneke

    Antworten
  26. Diana

    6. Oktober 2017 um 11:48 Uhr

    Mit Retusche kenne ich mir Null aus. Beim Food muss ich das aber auch nicht.
    Deinen farbenfrohen Bilder finde ich sehr schön. Sehr lebendig.
    LG, Diana

    Antworten
  27. Oh, ich liebe diese farbenprächtigen Fotos. Entsättigte Bilder sind absolut nicht mein Ding. Wusste gar nicht, dass das IN sein sollte :). Deine Bilder sind super schön!
    Alles Liebe,
    Christine

    Antworten
  28. oh
    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Hautretusche sehr viel Zeit in Anspruch nimmt … da ich ja inzwischen selber mit einer professionellen Fotografin zusammenarbeite, habe ich mit ihr auch schon mal darüber unterhalten ;)
    ich hoffe dann immer, dass ich ihr nicht allzu viel Arbeit mache!
    gut aber, dass du diese Fotos dennoch zeigst, auch wenn sie älter sind. ich finde sie wunderschön und ausdrucksvoll!

    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    Antworten
  29. Janine

    6. Oktober 2017 um 9:03 Uhr

    Liebe Christine, vielen Dank für Deinen lieben Kommi – ich hoffe, dieses Wochenende wird die Sonne mal scheinen :D
    Und wenn nicht, schau doch mal in Orphan black rein und sag mir, wie Du s‘ findest :)
    Die Fotos mit den Farben sind wunderschön, auch das Model ist sehr hübsch – sie erinnert mich an Blake Lively, nicht?
    Liebst, Janine von https://www.vivarubia.ch/

    Antworten
  30. Your photos are amazing!
    I like it!
    And I like your blog!
    Have a nice day, dear!

    Antworten
  31. Hallo Liebes und vielen herzllichen Dank für dein Feedback auf meinem Blog. ♥

    Deine Bilder gefallen mir echt sehr gut. Das Model ist hübsch und auch die Farben sind richtig klasse. Nur eben schade, dass wirklich alles immer bis ins kleinste Detail kaschiert/retuschiert werden muss.

    Antworten
  32. Guten Morgen, die Fotos sind verdammt schön. Ich liebe die Tasche und ihre Farbe. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    Antworten