#iPhoneonly: Herbst und plötzlicher Winter

Karwendel; iphoneonly; afterlight

Long time no see. Es gab schon wirklich lange keinen Post mehr, in dem ich meine Handyschnappschüsse gezeigt habe. Und zwar aus einem sehr einfachen Grund: während der letzten beiden Reisen hat es mich in eher… sagen wir feuchte Gefilde verschlagen. Und während ich meiner Kamera ohne allzu schlechtem Gewissen durchaus ein bisschen Regen aussetze (die Betonung liegt hier definitiv auf ein bisschen), hab ich mit meinem Handy dabei so meine Probleme. Das Ding wird auch nach 2 1/2 Jahre noch wie ein rohes Ei behandelt. Entsprechend habe ich in Irland und Island wesentlich weniger Handyfotos gemacht, als beispielsweise im heißen Utah/Arizona/Nevada oder dem schwülen Japan.

Ein bisschen etwas hat sich aber nun doch angesammelt. Vom Herbst und plötzlichen Winter hier in meiner Umgebung. Denn ja, diese Fotos sind im Oktober entstanden! Oktober! Auf einmal hatten wir Schnee… bei meiner liebsten Herbstwanderung. Aber von den bunten Blättern war nichts mehr zu sehen, stattdessen stapften wir durch gute 10cm Neuschnee und mussten am Ende sogar umkehren. Irgendwann wäre es ohne Schneeschuhe nicht mehr weiter gegangen… Und jetzt? Jetzt würde ich auf den Schnee warten und was haben wir? Föhnsturm. Und was für einen!

Barmsee; Bayern; iphoneonly; afterlight

PS: Muss ich das eigentlich noch wiederholen? Nun gut, zur Sicherheit: ja, diese Fotos sind ausschließlich mit meinem iPhone (einem 5S) entstanden und wurden auch nur damit bearbeitet. #iphoneonly also. Mehr gibt’s auf Instagram.

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Bina

    3. Dezember 2016 um 20:46 Uhr

    Wooow! Was für beeindruckend schöne Bilder!! Tolle Landschaft in der du dich da so rumtreibst! ;)
    Liebst, Bina
    stryleTZ

    Antworten
  2. Find es ja scho unverschämt, dass schon Schnee da war bevor man die schönen rot-goldenen Herbstlandschaften geniessen konnte aber was will man machen :-( freu mich auf deine Winterbilder!

    Antworten
  3. Diana

    28. November 2016 um 20:39 Uhr

    Ich liebe deine Handyphotos. Ich kriege sie nie so schön wie du. Aber du hast ja ein gebildetes Auge, was bei mir nicht so der Fall ist (außer bei Food…da funktioniert es meistens :) )
    LG, Diana

    Antworten
  4. Sabine

    27. November 2016 um 20:23 Uhr

    Tolle Bilder! Ich finde es super, wenn man mit dem Handy so gute Aufnahmen machen kann, denn das hat man ja immer dabei und ist auch für Schnappschüsse gerüstet :)

    Antworten
  5. Jo

    27. November 2016 um 15:28 Uhr

    Hallo Christine,
    das erste Foto mit dem verschneiten Berg sieht echt umwerfend aus! Einfach toll. Die anderen Fotos natürlich auch. Ich mache übrigens fast nur Fotos mit meinem Handy. Um so tolle Fotos wie du zu machen, fehlt mir aber wahrscheinlich das Talent. ;) Ich freue mich schon auf mehr. :)
    LG Johanna

    Antworten
  6. Waaah, ist das beeindruckend! Ich finde es echt interessant, was für gute Fotos mit dem Handy entstehen können. Am meisten gefällt mir das herbstliche Bild. ♥ Das spiegeln sich die Bäume so schön im Wasser und überhaupt ist es schön, so einen bunten Wald zu sehen. ♥

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    Antworten
  7. Swenja

    25. November 2016 um 22:37 Uhr

    sehr schöne Bilder hast du da geschossen! Und für Handybilder qualitiativ wirklich hochwertig!
    Der Winter ist definitiv angekommen :)

    Liebe Grüsse
    Swenja
    http://www.overtheview.ch/

    Antworten
  8. Wow, schöne Fotos! Hier ist an Winter noch nicht zu denken, 11 Grad, graue Tage.. es sieht eher danach aus, als wenn sich der Herbst wieder ewig hinstreckt und der Winter dann erst im März kommt, wenn man eigentlich den Frühling wünscht. Naja, mal sehen, wie es dann wirklich wird.
    Liebe Grüße
    Rosa Larissa Klara
    conscious lifestyle of mine

    Antworten
  9. Wow, was für wunderschöne Fotos! Ich hätte jetzt nicht unbedingt gedacht, dass diese Fotos mit Deinem Handy entstanden sind. Hätte auch echt eine alte, analoge Kamera sein können. Ich mag Deine Anordnung ja immer sehr!
    Jedes Foto strahlt für sich aber sie ergeben alle zusammen immer ein wirklich tolles Bild ab! :)

    XX,

    http://www.ChristinaKey.com

    Antworten
  10. Jana

    24. November 2016 um 19:30 Uhr

    Hach ich mag deine Iphonebilder auf Instagram immer total. Ganz einfach, aber haben immer etwas besonderes dran :)

    So geht es mir auch, dass ich die Handlung schon noch weiß und wenn ich es lesen würde, wüsste ich wahrscheinlich ziemlich schnell wie alles komplett verlief :D Und ich habe so viele andere Bücher noch auf meiner To-Read-Liste ;)

    Wie Kinder vom Bahnhof Zoo ist wirklich ein grässliches Thema, aber ich hatte wirklich so eine Phase, da habe ich viel über sowas, Magersucht und Sekten gelesen… Eine Phase in meinem Leben :D
    Den Film mochte ich aber nicht so gerne!

    Ja ist echt krass, mit was wir uns alle umgeben, wo wir nicht wissen, ob es sich auf unsere Gesundheit auswirkt….

    Okay ja das ist schon krass, was in manchen Berufen abgeht und, dass da nicht drauf geachtet wird.

    Berichte mir dann, wie dir SMS für dich gefallen hat, falls du es dir auf DVD holst!

    Boah das Hardcover ist mit Sicherheit richtig schwer :D Ich glaube, der letzte Teil soll auch richtig gut geworden sein, aber du wirst sicher berichten? ;)

    Antworten
  11. Jana

    24. November 2016 um 6:46 Uhr

    Schöne Bilder! Selbst bei uns hier im Flachland hatten wir vor einigen Wochen schon eine weiße Winterlandschaft…

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    Antworten
  12. Martina

    23. November 2016 um 20:58 Uhr

    Wunderschöne Aufnahmen <3 Hätte ich echt nicht geglaubt, das die Bilder nur mit dem Handy aufgenommen wurden. Sehen echt genial aus ;)

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kelidsam.org

    Antworten
  13. mycafeaulaitblog

    23. November 2016 um 16:26 Uhr

    Huhu Christine!

    Also, für das, dass das „nur“ Handyfotos sind, sind sie genial geworden. Und ich muss auch sagen, dass Handykameras ohnehin am Besten für Landschaften geeignet sind :) Finde zumindest ich.

    Respekt, dass du dein Handy auch nach so langer Zeit noch wie ein rohes Ei behandelst. Ich habe das gleiche Handy wie du (und auch schon gleich lange) und meines hat schon ein paar abgeschlagene Stellen. Nach ein oder zwei Wochen gehe ich meinen Handys nämlich nicht mehr so behutsam um, wie zu Beginn :D

    Die Bilder mit dem Schnee finde ich besonders schön. Ich hoffe, dass es zu Weihnachten schneit, aber ich denke, da werden wir wahrscheinlich auch nur einen Föhnsturm haben.

    Außerdem beneide ich dich, wie viel du schon herumgekommen bist :)

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    Antworten
  14. ja okey…ich würde SOWAS wahrscheinlich mit meiner teuren, profi Kamera nicht schaffen. ich bin sprachlos – im positiven sinn. wow es ist als würde ich in eine andere welt blicken, dabei bin ich gar nicht so der winter, kälte typ und erst recht kein Landschaft-fotografie fan. aber die bilder sind so was von…WOW!

    NICHT VERPASSEN – gewinn 2 Kosmetik Adventskalender im Wert von ca. 100 Euro HIER

    Antworten
  15. Tamara

    23. November 2016 um 13:47 Uhr

    Yes yes yes! Die letzten Handyfotos sind nun auch schon eine Zeit her, und oha, ich kanns immer noch nicht glauben dass du SOWAS aus deinem 5S rausbekommst, meine Fotos sehen ganz schlimm aus, liegt vielleicht daran, dass es aus der „rohes Ei“ Phase schon ein bisschen (bisschen sehr lange) draußen ist :D
    Damit sage ich: die Fotos sind unglaublich! Schnee im Oktober hatten wir auch letztes Jahr, deswegen wundert es mich, dass es bei mir immer noch keine einzige Schneeflocke hinunter geschafft hat. Die letzten Tage hatten wir auch unglaublich warme (bis zu 18°C) Temperaturen. Vielleicht dauert es heuer ein wenig, oder noch besser: es wird zu Weihnachten endlich mal kalt und weiß, letztes Jahr hatte ich ein Kleid an und mir war NICHT kalt. Jap, unglaublich oder? Vielleicht zahlt sich das warten ja doch aus :)

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

    Antworten
  16. MirliMe

    23. November 2016 um 11:06 Uhr

    Soooo wunderschöne Impressionen, ach ich liebe den Herbst, niemand kann künstlich so eine Schönheit erschaffen, was die Natur hier jedes Jahr hervorbringt und ob Handy oder Kamera, es ist einfach so ein Traum. Ich glaube ich sollte auch öfter zur Handykamera greifen ;-) Eine wunderschöne Wochenmitte, alles Liebe, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Antworten
  17. Sarah

    23. November 2016 um 7:28 Uhr

    Ahw! Wunderschön. ich finde es immer noch erstaunlich, was für tolle Bilder man nur mit dem handy machen kann!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  18. Carolin

    22. November 2016 um 22:10 Uhr

    Das sind wie immer ganz wunderbare Bilder! Ich mag die Atmosphäre unheimlich gerne. :)

    Antworten
  19. Ruhrstyle

    22. November 2016 um 21:56 Uhr

    Mein Gott, dass sind wieder richtig schöne Aufnahmen.
    Übrigens, was sagt du denn zu dem Buch „der Übergang“? Ich habe es auch gelesen und war schockiert begeistert, wenn du weißt was ich meine.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten
  20. luxundpoppy

    22. November 2016 um 18:57 Uhr

    Sehr schön :D Ja, ich mag die Bücher auch immer noch (und den ersten Film, haha genau wie du) :D
    Ich denk auch, man kann sich an alles gewöhnen und dann verzichtet man gerne auf bestimmte Sachen, wenn es einem dann einfach besser geht :D Ich lese ja die Beiträge meist im Feedreader und seh dann das Layout der Website dadurch nicht – deswegen ist mir das Bild einfach noch nicht aufgefallen :D

    Antworten
  21. Hey, die Fotos sind spitze! Schon verrückt das Handys heute so gute Bildqualität zaubern!
    Liebe Grüße!

    Antworten
  22. Anne

    22. November 2016 um 18:24 Uhr

    Seeeehr coole Fotos übrigens!
    Den langen Kommentar spar ich mir jetzt hier, der steht unter dem letzten Post…

    Antworten
  23. Richtig schöne Bilder. Ich finde es beeindruckend welch tolle Bilder man inzwischen mit den Smartphones knipsen kann.

    Antworten
  24. Hallo Maus danke dir <3
    ja ich habe mich mit diesem Stempel auch wirklich sehr erwachsen gefühlt :D
    wie wenig man dafür braucht um sich so zu fühlen haha,
    aber als Blogger die das doch mehr als aus purem Hobby machen, ist das doch essentiell

    NICHT VERPASSEN – gewinn 2 Kosmetik Adventskalender im Wert von ca. 100 Euro HIER

    Antworten
  25. Jasmin

    22. November 2016 um 16:20 Uhr

    Liebe Christine,

    wow, die Fotos sind natürlich wieder einmal klasse geworden! Da ich dir schön brav bei Instagram folge, habe ich zum Glück einen täglichen Einblick ;-)
    Wir sind treue Samsung-Anhänger, die sich überlegen, auf das andere Ufer zu wechseln :-D Mal sehen, ob mein nächstes Handy wieder ein iPhone wird. Ich bin noch sehr unentschlossen… irgendwie habe ich momentan an allem irgendetwas zu mäkeln. Da du aber so schön Werbung für das iPhone machst, bin ich doch ganz aufgeschlossen ;-)

    Also so wie ich dich und deine Arbeit einschätze, wird das Buch auf jeden Fall ein Erfolg, wenn du dich dazu aufraffst, es zu Ende zu schreiben ;-) Ich werde es mir auf jeden Fall! Habe dich schon mal auf meine Bücherliste gesetzt :-D Autorin: Christine Polz, Buch: noch in Entwicklung :-D
    Ja, das hat was ;-) Es liegt ja wirklich nicht fern, dass man als Blogger irgendwann einmal ein Buch rausgibt. Ja, Ratgeber würde ich jetzt auch keine schreiben… habe mir das Buch mehr aus Neugierde gekauft, weniger um mir Tipps daraus zu holen :-D

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, wie nervig es ist, wenn man von anderen abhängig ist und sich Arbeit immer wieder verschiebt. Ich kann sowas gar nicht haben. Ab wenn man nicht drum rum kommt, muss man es wohl ertragen :-D Ich schenke dir eine Portion Geduld in einer Pipette. Da kannst du jeden Abend ein wenig aufs Kissen träufeln, vielleicht beruhigt das, wenn es mal wieder zu lange dauert :-D Nein, ich habe keinen Clown gefrühstückt ;-) …und auch nicht geluncht :-)

    Selber kochen finde ich auch total wichtig und jeder sollte sich die Zeit dafür nehmen. Aber heute haben ja viele Leute kaum mehr Zeit, um halbwegs gesund zu leben… oder sie haben zumindest viele Ausreden.

    Ich warte schon auf Schnee, aber ich glaube, hier ist es einfach zu mild. Ich müsste für Schnee erst einmal in die Berge fahren und vor Weihnachten habe ich dafür leider keine Zeit mehr. Aber für Anfang 2017 habe ich schon ein paar Schneeziele eingeplant. Mal schauen, ob sich meine Pläne umsetzen lassen ;-)

    Liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
  26. Paleica

    22. November 2016 um 15:38 Uhr

    hachja, ich liebe eure landschaft und natur. es ist sooo wunderschön. der föhnsturm ist jetzt übrigens bei uns angekommen – heute strahlender sonnenschein und 16 grad. aber ich LIEBE es. darf gern so bleiben – diese jahreszeit haben wir irgendwie heuer ohnehin übersprungen.

    ich finde diese auszeiten auch total wichtig und wunderschön, sie bereichern das leben und die erinnerung, sie verbinden mit den menschen, mit denen man die erfahrungen teilt und sie prägen einen auch. aber es sollte einfach nicht so sein, dass es das einzige ist, das hängen bleibt. es sollte auch dinge „zuhause“ geben, die entsprechende energiespender sein können und diese seite der medaille hab ich schwer vernachlässigt.

    die melancholie am jahresende kenne ich gut, die ist auch bei mir daheim. aber meistens heiße ich sie willkommen wie einen alten freund, sie hilft mir zu reflektieren und zur ruhe zu kommen. manchmal überschüttet sie mich auch, das ist dann nicht so gut.

    dass der ehrgeiz kommt ist denke ich ein sehr, sehr gutes zeichen und diese zwiespältigen gefühle kann ich sooo gut nachvollziehen. trotzdem hast du was sehr, sehr großes geschafft in diesem jahr – nämlich deinen körper zu verstehen. und das ist etwas, das andere menschen erst viel später lernen, was es noch schwerer macht. ohne all diese erkenntnisse hättest du vermutlich jetzt noch wesentlich mehr probleme mit migräne und allem möglichen. auch wenn diese monate hart waren, du ersparst dir vielleicht viele jahre mit diesen höllischen kopfschmerzen…

    Antworten
  27. Ja wirklich sehr schade, dabei sah es am Anfang gar nicht so schlecht für einen goldenen Herbst aus. Der Föhn schlägt mir seit Tagen auf den Kopf. Sehe ich auch so, lieber direkt richtig Winter und nicht so ein Mist.
    Ich finde die ersten 3-4 Teile eh am Besten, ab dann lässt es stark nach. Mir gefallen auch die letzten beiden Teile nicht so, obwohl alle sagen „Heiligtümer des Todes“ sind so genial :D Also besser als Teil 6, aber auch nicht mehr.
    Ohje das is natürlich dann echt doof, wenn sie in den Augen brennen und an den Füßen nicht helfen :D
    Meine Mama hat in der Woche Australien nicht eine einzige Spinne gesehen und auch sonst keine giftigen Tiere, sie hatte da auch ein bisschen Bedenken. Aber irgendwann möchte ich die Tierwelt sehen, alleine für ein Foto mit einem Koala *tihi*.
    Ja an sich fand ich das Yoga echt top, man spannt wirklich alle Muskeln an und trainiert eine unglaubliche Spannung des eigenen Körpers. Aber mental is das wohl einfach noch nicht so meins xD
    Sehe ich ganz genauso. Außerdem finde ich wenn man sich zu viel verbietet, weil das und das ungesund is, fährt man noch eher Gefahr mehr zu sündigen. Lieber einfach mal das gönnen was man möchte und dann is auch wieder gut =)
    Genauso machst dus jetzt :D Ja man weiß es nicht, vielleicht geht es in die Hose, vielleicht wirst du auch stinkreich haha.

    Wirklich schöne Handyschnappschüsse =) Das Thema hatten wir ja schon mal, es is erstaunlich wie gut die Bilder mittlerweile sind. Mal sehen wie das in noch ein paar Jahren sein wird, immer mehr Verbesserungen und Weiterentwicklungen =)
    Wir hatten hier nur ganz kurz Schnee, also wirklich super kurz, der fiel über Nacht und um 10 Uhr war schon wieder alles weg geschmolzen :D Sah aber trotzdem ganz hübsch für den Anfang aus. Und wir hatten in den letzten Jahren schon öfters Schnee im Oktober, von daher is das auch normaler geworden irgendwie.
    Der doofe Föhnsturm geht mir so auf den Keks, seit Tagen Kopfweh und da helfen auch keine Tabletten oder Hausmittel mehr was, furchtbar, hilft nur abwarten :D

    Antworten
  28. bknicole

    22. November 2016 um 14:28 Uhr

    Ich würde bei deinen Bildern nie drauf kommen, dass das Handy Fotos sind, die sind einfach nur atemberaubend schön. Wünschte mir meine würden so aussehen. Ich glaube du hattest es schon öfter hier erwähnt, aber mit was bearbeitest du die Bilder nochmal auf dem Handy? Und wie jedes mal beneide ich dich um die tolle Kulisse, die du vor deiner Haustüre hast.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Gerade bin ich auch noch mit The Crown auf Netflix beschäftigt und schaue gerade jede Woche Designated Survivor, ebenfalls sehr empfehlenswert, schon alleine wegen Kiefer Sutherland, aber die Storyline ist auch richtig interessant und damit voll ausgelastet. Dann kommt ja Ende des Monats noch American Horror Story Hotel dazu und da möchte ich dann auch wieder einsteigen. Freak Show war nämlich nicht meines, da hatte ich nach der ersten Folge gar nicht mehr weiter geschaut.

    Ich habe mir auch vorgenommen das zu ändern und jetzt wo wir über trinken gerade schreiben, da muss ich mir nach dem Kommentar gleich mal ein Gläschen Wasser einschenken. Das mit dem beim Essen trinken und dass das nicht so gut ist, habe ich in den letzten Monaten auch vermehrt gehört und gelesen, muss aber gestehen, dass ich während dem Essen noch nie wirklich viel getrunken habe. Eher davor oder danach dann. Das mit dem Magnesium merke ich mir, was mir das letzte Mal geholfen hatte war Tee. Hatte ich aber auch mal gehört in den letzten Tagen, dass das heiße Wasser gut sein soll bei Kopfschmerzen. Am Donnerstag war bei mir nur so ein Tag, wo ich leider schon mit ihnen aufgewacht bin und sie sich dann mit jeder Stunde verstärkt haben.

    Da beneide ich dich echt drum. Denn es ist schon nervend, dass man immer alle Angaben lesen muss und das macht das einkaufen viel stressiger und zieht es auch immer in die Länge. Ich finde halt das Problem ist da immer, dass die Medien sich auf eine Story stürzen, die wird dann ein paar Tage geyhped und man sendet wirklich jede kleine Senastionsnachricht, bis man dann zum nächstne Thema übergeht, dass man ausschlachtet. Bin davon auch überhaupt kein Fan. Ich meine auch Brexit, da hört man derzeit ja auch kaum noch etwas.

    Den Original Film zu Es kenne ich nicht, der ist mir ehrlich gesagt schon zu alt, kann mich da dann einfach nicht mehr gruseln, sondern muss eher über die Effekte lachen. Klar für die Zeit damals war das fortschrittlich, aber heute kennt man einfach anderes.

    Da teilen wir aber die gleiche Ansicht ;). Nur gerade beim Enfield Horror wurde das ja damals ganz schön ausgeschlachtet und man wusste ja auch, dass die Familie starke Geldprobleme hat, sowas sorgt natürlich dann für viel Publicity, viele Auftritte und spielt somit schon einiges an Geld ein. Aber nichts desto trotz war der Film ja super.

    Jap wesentlich günstiger als die Dvd Boxen ist es definitiv, seitdem ich Prime und Netflix habe kaufe ich mir auch wesentlich weniger Serien auf Dvd und bin auch froh darum, mir das Geld sparen zu können, gerade weil das jetzt während dem Studium eh knapp ist. Netflix ist was die Technik beim Streaming anbelangt bei mir auch ganz vorne, das funktioniert eigentlich so gut wie immer, abseits der Totalausfälle die sie mal hatten, aber da bleibt das Bild auch durchweg HD bei uns und gepuffert wird eigentlich nie. Mit Prime hatten wir da am Anfang bei der App für unseren Blu Ray Player wesentlich mehr Probleme, der hat sich dann immer aufgehangen oder es hat gepuffert, aber mittlerweile läuft auch das richtig gut durch. Die haben da scheinbar sehr an der Technik gearbeitet. Puh das kann ich dann gut verstehen, dass deine Mum dann noch viel über Fax macht, erspart sicherlich viele Nerven.

    Ich lasse jetzt auch echt die Finger davon und lasse mir immer pflanzliche Stoffe verschreiben. Haha ja genau das ist mir begegnet, keiner hat das mit dem Antibothikum wirklich ernst genommen und davon kann das ja nicht kommen, obwohl es mittlerweile ja auch schon belegt ist, dass Millionen ausgegeben werden um die Nachwirkungen von Antibhotika wieder zu behandeln, da hatte ich mal vor längerer Zeit einen Bericht gesehen.

    Antworten
  29. Sara

    22. November 2016 um 13:48 Uhr

    Die Fotos sind total schön und zum Träumen *_* Wir haben leider noch gar keinen Schnee, bei uns ist es irgendwie total eklig warm :-/ Ich mag es endlich richtig kalt und frostig :D

    Die Serie läuft wirklich schon recht lange, auch wenn American Horror Story wirklich eine Serie für sich ist.

    Ich laufe lieber eine Runde auf meinem Crosstrainer, ist ja im Prinzip das Gleiche :P

    Mittlerweile nehme ich sogar etwas zu trinken von zu Hause mit, ohne gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Mir ist auch aufgefallen, wenn ich eine Zeit lang nichts getrunken habe, bekomme ich automatisch Kopfschmerzen und wenn ich dann trinke ist alles wieder gut :)

    Oh nein wenn Mufasa stirbt muss ich immer weinen, aber jedes mal :(

    Alles Liebe Sara <3

    Antworten
  30. Da hast wirklich schöne Momentaufnahmen mit dem iphone gezaubert – eine richtig mystische Herbst-Stimmung. lg *thea

    Antworten
  31. Boah!!! Dieser 6er block am Schluß ist wunder, wunderschön!! Diese Farben, diese motive, echt beneidenswert. Ich liebe die gelb/grün Kombination! Und das mit dem handy (genau dem, das ich auch besitze)? Respekt!! Wo hast Du die denn bearbeitet? Über die Instagram-Filter? Oder nutzt Du eine spezielle App? Oder ist das eigenes know-how? ;-) Bin auf jeden Fall beeindruckt!! Gerne mehr Handyfotos! ;-)

    Antworten
  32. wow, das ist wirklich eine atemberaubende Winterlandschaft, obwohl mir der Herbst in deinen Bildern nicht weniger gut gefällt :)
    ich bin auch wirklich begeistert, wie wunderbar deine Bilder „nur“ mit dem Samsung geworden sind!!! ich muss mir Ende des Jahres ja auch zusätzlich zur Kamera-Misere ein neues Handy zulegen. habe auch schon an ein Samsunghandy gedacht!

    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    Antworten
    1. Oh nein, nein! Ich habe kein Samsung. Ich habe immer schon ein iPhone. Dachte der Titel hat das klar gemacht.
      Ich kann nicht für die Samsung Qualität bürgen; ich weiß nur, dass selbst ältere iPhones im Vergleich zu manch anderen Marken noch immer bessere Fotos machen.

      Antworten
      1. ich muss mich da echt verlesen haben … irgendwie dachte ich im letzten Abschnitt, wo du erklärst, dass du die Fotos nur mit dem Handy aufgenommen und bearbeitet hast, gestanden habe, es sei ein Samsung XD

        mit dem iPhone kann ich bisher leider noch nicht so anfreunden ;)

        Antworten
  33. Hallo, hach, die Bilder sind wunderschön, so fast ein bisschen unschuldig. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

    Antworten
  34. Janine

    22. November 2016 um 10:34 Uhr

    Wow liebe Christine, ich habe mir bereits Dein Instaprofil angeschaut und wunderte mich, welch tolle Kamera Du benützt – ein iPhone?? das ist ja verrückt :o Wunderschöne Bilder :D
    Das Wetter ist dieses Jahr irgendwie total unschlüssig, da gebe ich Dir recht. Am Wochenende erfriert man noch beinahe und jetzt..Sonnenschein und Herbst ist zurück… Naja, ich hoffe jedenfalls fest auf weisse Weihnachten :D
    Liebe Grüsse und hab einen wunderschönen Tag!!
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    Antworten
  35. Jessy

    22. November 2016 um 9:34 Uhr

    Super schöne Bilder. Es ist wirklich beeindruckend, wie gut die Qualität des iPhones mittlerweile ist.
    Liebe Grüße Jessy von Kleidermaedchen.de

    Antworten