Zwischen Ärger und Faszination: die Tokyo Polaroid Collage

Einige Zeit vor Weihnachten äußerte meine Schwester den Wunsch nach etwas für ihre Wände. Seit sie umgezogen ist, hat sich zwar Einrichtungstechnisch alles nach und nach gefügt, aber die Wände waren natürlich doch noch recht kahl. „Kein Problem.„, antwortete ich vielleicht ein wenig zu voreilig. Denn schon wurden Ansprüche gestellt. Von Leinwänden und Acrylfarben und was weiß ich noch alles war nun die Rede.

Na ja, was tut man nicht alles für seine Schwester.

Als ich aber tatsächlich all meine – seit dem Kunst LK verstaubten und verschmähten – Malutensilien hervor gekramt hatte, kam allerdings der Freund meiner Schwester daher und äußerte recht anspruchsvolle Wünsche. Von „der Skyline von Tokyo“ war plötzlich die Rede. Da war selbst meine Schwester ein wenig verdutzt.

Ich mag ja malen können (zumindest ausreichend, um Nicht-Künstler zu beeindrucken), aber bei der Skyline von Tokyo sind dann doch meine Grenzen (und auch eine wenig die Lust und Geduld) überschritten.
Da ich dem armen Herrn, der sich mit meiner Schwester eine nicht gerade wenig anstrengende Mitbewohnerin gesucht hat (für den Satz kriege ich sicherlich noch einen Rüffel…), aber auch eine Freude bereiten wollte, hab ich mich hingesetzt und ein bisschen was anderes zum Thema Tokyo vorbereitet.
Etwas, was mehr meinen Fähigkeiten entspricht: eine Collage aus Polaroids.

(Und damit wir uns richtig verstehen: das sind wirklich richtig echte Polaroids. Keine Drucke etc.pp)

Snapchat Polaroid Collage

Dieses Vorhaben lief zunächst recht gut. Nachdem ich einen groben Plan im Kopf hatte, lief alles recht flüssig Material aus Tokyo hatte ich mehr als genug. Polaroids sind zickig, keine Frage, und können daher ganz schön nerven. Aber ich hatte einen Lauf, das Gesamtbild nahm schnell From an. Tja, bis ich zu den letzten Lücken der Collage und dem letzten vorahnenden Film kam. Nach dem ersten kaputten Polaroid hatte ich mir ja noch nicht viel dabei gedacht…

Snapchat Polaroid Collage

… so ärgerlich das ist: es passiert. Bei dem Preis nicht gerade witzig, aber zu diesem Zeitpunkt war ich noch überzeugt, dass es sich um einen Einzelfall handelte.

Snapchat Polaroid Collage

Tja, dieser Einzelfall blieb nun dummerweise kein einmaliges Pech; viel mehr trat der auf einmal im Rudel auf. Ärgernisse sind halt leider doch Rudeltiere.

Snapchat Polaroid Collage

Ehe ich mich versah musste ich feststellen, dass der gesamte Film hinüber war. Da lag es nun also vor mir ausgebreitet; das Elend von Polaoirds, denen schlicht und ergreifend die Emulsion zur Entwicklung fehlte.

Snapchat Polaroid Collage

Ich gebe zu: ich war ganz schön genervt. Ein Fehler meinerseits war ausgeschlossen. Die Filme hatte ich alle am gleichen Ort gelagert und die bisherige Collage ohne Probleme erstellt. Der Film war wohl von Anfang an hinüber und bei den Preisen war mir klar, dass ich es zumindest mit einer Mail an den Support versuchen wollte.
Die waren dann auch recht freundlich und flott. Nur dummerweise war der Film nach einem bestimmten Datum hergestellt worden und galt damit für sie per se als abgelaufen und somit nicht als zu ersetzen.
Einerseits ist das eine Erklärung, die ich durchaus verstehen und akzeptieren kann; andererseits hat sie mich trotzdem geärgert. Immerhin hatte ich schon mal die Ergebnisse von abgelaufenen Filmen in der Hand und kann euch versichern, dass diese anders aussehen. Die entwicklen wenigstens noch irgendeine Art von Bild; auch wenn das mehr an abstrakte Kunst und blasse Farbflecken erinnert.

Es half ja alles nichts, letztlich habe ich mir also neue Filme bestellt (ich hatte zum Glück noch einen Gutschein). Dieses Beispiel zeigt leider mal wieder wie nervig Polaroids sich verhalten können und was für ein teueres Vergnügen das doch letztlich ist.

Trotzdem: die Thematik fasziniert mich nach wie vor. Und auf das Ergebnis bin ich auch ein klein wenig stolz.

Polaroid Mosaic Collage Tokyo Japan theimpossibleproject

PS.: Wie man sicherlich unschwer erkennen kann, ist das eine „wiederverwertete“ Snachchat-Story. Ich kann nicht behaupten, dass ich dabei stets mit Kreativität und Witzigkeit punkten kann und meine Aktivität auch schwer davon abhängt, was gerade bei mir so passiert (was im noch anhaltenden Krankenstadium auch zugegeben eher langweilig sein kann), aber wer trotzdem vorbei schauen möchte: christinepolz

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Wow die Collage ist echt super cool!! Aber das ist echt ärgerlich! Ich hattte zum Beispiel gar keine Ahnung, dass Filme ablaufen können!

    Antworten
  2. Daniela

    25. Februar 2016 um 12:26 Uhr

    Was für eine schöne Idee! Also, auch wenn die ganze Rolle natürlich sehr sehr unglücklich gemacht hat. Ich weiß noch, wie ich damals mit einer analogen Kamera aus dem Urlaub heim kehrte und ein ganzer Film mit den herrlichsten Wiesenblumen hin war. Da war ich tief bestürzt und habe Jahre keine Kamera mehr in die Hand genommen. Tragisch!

    Das Ergebnis ist auf jeden Fall toll!

    Antworten
  3. Wow die Collage ist wirklich wundervoll geworden! Chapeau! Mit welcher Polaroid forografierst du? ich habe eine alte von meiner Mutter, die auch Bilder in diesem Format macht – leider gibt es keine Originalfilme mehr und die von „Impossible Project“ sind mir zu teuer. Alternativ nutze ich deshalb die Fuji Instax, die haben zwar nicht das klassische Format, sind aber günstiger und nicht so zickig.

    Viele Grüße
    Charlotte

    Antworten
  4. Sabine

    15. Februar 2016 um 20:42 Uhr

    Das Ergebnis sieht klasse aus! Aber schade, dass du so einen Ärger hattest!

    Antworten
  5. Ohje, das ist ja ärgerlich! Aber trotzdem ist das Ergebnis sehr schön geworden, ich hoffe, dein Quasi-Schwager war angemessen beeindruckt =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Antworten
  6. Lexi

    15. Februar 2016 um 18:23 Uhr

    Hui aber dass du am Ende doch noch so ein tolles Ergebnis hergezaubert hast zeigt welche Nerven du besitzt. Das hätte mich auch ziemlich sauer gemacht. :)
    Großartige Arbeit!

    Antworten
  7. Ohje, da hätte ich mich wohl auch ganz sher geärgert …

    Antworten
  8. Ach wie ärgerlich dass der Film dann leer war. Aber eine tolle Idee!

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    Antworten
  9. Ich liebe Polaroids auch! Leider ein wirklich sehr teurer Spaß :/ Worauf hast du die Polaroids dann befestigt? Liebe Grüße, Magdalena

    Antworten
  10. Paleica

    15. Februar 2016 um 9:07 Uhr

    ei jei jei das mit dem film ist ja super nervig. ich hab mich schon geärgert, dass bei meinem pola-film 4, 5 nicht wirklich was geworden sind und daran war ich noch selbst schuld… aber das endergebnis kann sich wirklich sehen lassen, einfach toll!!

    ja da wirst du wohl recht haben. im grunde ist es eh immer so, dass man sich den weg sucht, den man grad gehen muss und will und zu einem kommt was man braucht und viele dinge sind halt im kopf. diese sache mit der großen 3 ist definitiv in meinem kopf einfach weil die große 2 mit soviel verknüpft war, das eben nicht war. aber das hab ich ja eh im text schon geschrieben ^.^ trotzdem ist es komisch, sich von etwas verabschieden zu müssen, das man eigentlich erleben wollte, letztendlich irgendwie nicht erlebt hat weil man festgestellt hat, dass es nicht zu einem passt. komplex.

    ja, klar bin ich gewissermaßen dran gewachsen und letztendlich war es notwendig, rückblickend möchte ich auch wirklich nicht mehr mit ihm zusammen sein. es wär halt schön gewesen, wenn es nicht ganz so schmerzhaft und langwierig gewesen wäre, aber daran kann man halt nicht immer was ändern.

    ist eh das beste wenn du konsequent tust was du sollst. ich bin ja nicht immer so konsequent und manchmal mit meinen rückenübungen, so ich sie machen kann, auch etwas lasch. das hilft auch nicht -.- aber ja, wem sagst du das…

    Antworten
  11. Oh wie ärgerlich! Fas Ergebnis ist trotzdem echt toll geworden! Deine Schwester muss mit dem Werk sicherlicg happy sein! :) xxx

    Antworten
  12. Larissa

    14. Februar 2016 um 20:10 Uhr

    Oh nein, das ist ja total ärgerlich! Polaroids sind sooo teuer und dann sowas! Das fertige Ergebnis kann sich definitv trotzdem sehen lassen und sieht toll aus!
    Liebe Grüße!!

    Larissa
    cenestquedelachance.blogspot.de

    Antworten
  13. Lea

    14. Februar 2016 um 19:57 Uhr

    das sieht wirklich toll aus, da hat sich deine Schwester mit Sicherheit sehr drüber gefreut :) Aber ich kann verstehen, dass du dich geärgert hast. Wenn man so viel Geld für Polas ausgibt, dann ist das echt ziemlich krass, dass so viele kaputt sind…
    Ja, Umzug wird auch nicht mein Lieblingsthema… Ich hab mir schon geschworen, so schnell erstmal nicht wieder umzuziehen :D
    Ohja, du hast absolut recht! Ich bin auch immer wieder erstaunt, was für schlechte Fotos tausende von Likes bekommen. Aber Ausziehen geht leider wirklich immer, ganz egal wie schlecht das Foto ist, das wirkt… Ist schon ziemlich frustrierend! (Und klar kann man das nicht komplett über einen Haufen scheren, aber oft ist es wirklich so…)
    Liebe Grüße und einen Schönen Wochenstart!
    Lea

    Antworten
  14. netzchen

    14. Februar 2016 um 18:51 Uhr

    ohjeee, das ist ja blöd gelaufen.

    Aber die Collage – ganz toll, gefällt mir echt total gut!

    lg netzchen

    Antworten
  15. Das mit dem Film ist natürlich echt ärgerlich. Das hätte mich auch in den Wahnsinn getrieben. Ahhhrg!

    Aber hey, das Ergebnis war es wert. Die Collage sieht wirklich toll aus. <3

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

    Antworten
  16. chiara

    13. Februar 2016 um 23:13 Uhr

    Ich liebe Polaroids, aber kenne auch die Problematik mit ihnen :/
    Die Collage ist jedenfalls super geworden!

    Sieh dir gerne meinen neusten Post an, ein Video zu meiner Make-up Routine!
    Chiara von modemood.blogspot.com

    Antworten
  17. krissisophie

    13. Februar 2016 um 21:11 Uhr

    Sieht echt super super schön aus, hast du toll gemacht! :) Aber das mit dem kaputten Film ist ja echt blöd…

    Ganz liebe Grüße,
    Krissisophie von the marquise diamond
    http://themarquisediamond.de/

    Antworten
  18. Meryem

    13. Februar 2016 um 20:13 Uhr

    Oh nein, da ärgere ich mich gleich mit. Das Ergebnis ist aber trotzdem super geworden! Und auf Snapchat folge ich dir ja schon, haha.

    choconistin

    Antworten
  19. Thi

    13. Februar 2016 um 19:06 Uhr

    Das mit dem kaputten Film ist natürlich richtig ärgerlich. Die sind ja wirklich nicht so günstig. Ich habe mich ja schon mal geärgert, als ein Bild kaputt war.
    Aber die entstandene Collage sieht echt super aus :) So eine würde ich auch wollen.
    LG Thi

    Antworten
  20. Rena

    13. Februar 2016 um 18:29 Uhr

    Also auf das Ergebnis kannst Du mehr als stolz sein, die Collage ist einfach nur super geworden! Das mit den Fotos resp. dem abgelaufenen Film tut mir leid, da hätte ich mich auch geärgert. Wer sich aber sicher mega freuen muss, dass sind Deine Schwester samt Freund!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    Antworten
  21. Sarah

    13. Februar 2016 um 17:10 Uhr

    Wow! Die Collage ist so toll *-* So eine hätte ich auch gern an meiner Wand! Aber echt ärgerlich mit den Bilder :(
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  22. Oh Christine, was für eine wundervolle und originelle Idee. Mich hätten die Polaroids aber sicher schon nach dem 2. versuch total in den Wahnsinn getrieben, ich einfach viel, viel zu ungeduldig in mancher hinsicht. Da hast Du nun aber meinen inneren Künstler wieder aktiviert, ich muss mal wieder viel öfter Bilder mit der Polaroid Kamera knipsen, oder wie Du einfach hübsche Bilder meines Paris Trips ausdrucken, sieht einfach so ultra cool aus, retro und schön! Ich muss auch sagen, dass mir das quadratische Format viel besser gefällt als die länglichen Varianten. Magst Du mir verraten woher Du die hast und wie Du deine vorhanden Bilder entwickelt hast? Gibt’s da son Gerät dafür :D

    Bisous aus Berlin, deine Patricia
    THEVOGUEVOYAGE by Patricia Sophie

    Antworten
  23. Hallo Christine,
    entschuldige bitte, dass ich dir so spät antworte. Diesmal kam ich nicht früher dazu, auf deinen Kommentar zu antworten :)
    Japan fasziniert mich wirklich sehr und deine Reiseeindrücke sind sehr spannend, da bekommt man direkt Fernweh. Wobei mich das Essen (ungeachtet dessen, dass ich die jap. Gepflogenheiten null kenne) wirklich etwas abschreckt, weil man schon so manches skuriles hört :D

    Und danke dir für das schöne Kompliment zu unserem Wallpaper! :)
    Das mit dem Coden ist bei mir auch so… für meinen Blogspot-Blog (The Fabulous Diary) damals hab ich mir das ein oder andere angeeignet, aber nur Basics. Wenn ich das nun vergleiche, stelle ich fest, ich kann fast nichts :D Unser Blog wird coding-technisch zum Glück auch professionell von unserem Frontend-Developer Jannik betreut. Eine Sorge weniger :D

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! :)

    Liebe Grüße, Daniela

    Antworten
  24. Oaar das ist ja echt ärgerlich. :( Ich habe auch noch eine Polaroid-Kamera und finde die Bilder einfach irre faszinierend, nur leider habe ich ewig nicht mehr fotografiert, weil die Filme einfach so teuer sind. :(
    liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  25. oh man wie ärgerlich das ist mit den filmen! aber das ergebnis ist richtig toll geworden :)

    Antworten
  26. Man dy

    13. Februar 2016 um 15:13 Uhr

    Ich finde Polariod Bilder so genial! Meine Cousine hat mal eine Kamera, ganz früher. Ich erinnere mich noch dunkel daran, dass die Filme wirklich teuer waren und wir nicht viele Bilder damit machen durften. Die Idee der Collage finde ich aber richtig klasse :) sie sieht sehr schön aus.
    liebste Grüße, Mandy

    Antworten
  27. Annelie

    13. Februar 2016 um 13:54 Uhr

    Oh ja ich auch, wollte Dexter immer in meinen Freundeskreis -auch wenn er ein Serienmörder ist :DD
    Und Breaking bad hab ich auch schon durch ist auch ne super Serie auch wenn ich Dexter noch lieber mag^^

    & Wie cool das Endergebnis gewordnen ist:o Hab selber eine Polaroid und weiß wie ärgerlich kaputte Fotos sind, weil Filme so teuer sind…

    xxx

    Antworten
  28. Mai

    13. Februar 2016 um 13:03 Uhr

    Wie ärgerlich mit den FIlmen! Polaroids sind ja teuer und dann einfach alle kaputt :(
    Trotzdem ist dein Projekt super geworden, hoffe deine Schwester gefällt es :)
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

    Antworten
  29. Ela

    13. Februar 2016 um 10:37 Uhr

    Hallo Christine, das Endergebnis ist genial geworden und alle Ehre, wieviel Energie du da reingesteckt hast für Dein Schwesterherz. Aber das kann ich gut verstehen.
    Mit Polaroids hatten wir auch schon ein wenig Probleme. Aber neulich haben wir es als Spaß für eine Abschiedsfeier verwendet. Da ging mal alles wunderbar gut.
    Liebe Grüße Ela

    Antworten
  30. Diana

    13. Februar 2016 um 10:36 Uhr

    Die Collage ist wirklich schön geworden, sieht echt klasse aus! Hoffe es hat deiner Schwester und ihrem Freund gefallen. Das mit den Polaroids ist ziemlich ärgerlich, sie hätten den Film ersetzen können, vor allem wenn die anderen dann doch funktioniert haben.
    LG

    Antworten
  31. Rosy | Love Decorations

    13. Februar 2016 um 9:14 Uhr

    Meine liebe Christine,

    ahhh, das mit dem Film ist ja ärgerlich :/ Aber nichtsdestotrotz: Deine Ergebnis ist toll! Gefällt mir richtig gut – würde ich mir auch so an die Wand hängen… Vielleicht nicht unbedingt Tokyo, weil ich da noch nie war und somit nichts damit verbinde. Dennoch so als Geschenkidee und -inspiration werde ich es definitiv mitnehmen und merken ;)

    Und obwohl die Situation in dem Moment einfach nur ärgerlich für dich war, hast du es mal wieder geschafft, es so amüsant darzustellen!

    Hab noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Rosy ♥

    Antworten
  32. braceletsandheels

    13. Februar 2016 um 0:58 Uhr

    Ich finde das Ergebnis super, das sieht echt klasse aus! Das mit den Polaroids ist aber wirklich ärgerlich, vor allem, dass du den Film nicht ersetzt bekommst :(

    Antworten
  33. Hallo Namenskollegin,
    hab mich sehr gefreut, dass du meinen Blog gefunden hast. Deine Collage schaut suoer toll aus. Solche Polaroid-Bilder hatte ich schon ewig nicht mehr in der Hand.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christine

    Antworten
  34. Also der Weg mag ja steinig gewesen sein, aber es hat sich eindeutig gelohnt! :D Du hast echt Talent und ein geniales Gespür für Farben und Motive. Das ergibt ein wunderbar harmonisches, spannendes Gesamtbild.
    Wirklich, die Collage sieht spitze aus – wenn die Beiden sich darüber nicht freuen, dann weiß ich’s aber auch nicht. Kann ich auch so eine bestellen? ;) Gefällt mir eh viel besser als Acryl auf Leinwand, hehe.
    Aber das mit dem Film ist ja wirklich enorm ärgerlich, passiert sowas häufiger mal oder hast du da wirklich nur ein Montagsprodukt erwischt? Und sind das echt 2 Euro pro versautem Polaroid? O_O
    Das ist echt ein ganz schön teurer Spaß… aber dafür hat’s halt seinen ganz eigenen Charme.
    Wie groß ist denn die Collage insgesamt?

    Danke übrigens für deinen lieben Kommentar. Ich fands echt schön zu lesen, das du auch so eine enge Bindung zu deiner Mutter hast :) Viele Leute in meinem Freundeskreis gucken immer überrascht, wenn ich sage ‚Ah ne, sorry, da kann ich nicht, ich geh mit meinen Eltern ins Kino‘ – ab nem gewissen Alter wird das tatsächlich irgendwie uncool, scheint mir xD
    LG
    Nessa von DasFuchsMädchen

    Antworten
  35. Jana

    12. Februar 2016 um 19:57 Uhr

    BOAH ist das ärgerlich! Da hast aber echt viel Geld verloren… Aber naja, letztendlich ist doch eine schöne Kollage dabei rausgekommen ;)

    Echt schade, dass oftmals entweder das Buch oder der Film/die Serie gut sind. Warum kann man nie irgendwie von beidem richtig angetan sein? Wahrscheinlich, weil alles unterschiedlich interpretiert wird…
    Okay, dann muss ich da wirklich mal reinschauen :)

    Aber so Urlaubsfotos müssen ja auch nicht perfekt sein, also man kann ja so nebenbei fotografieren. (Also ich weiß nicht, ob du als Fotografin das kann, oder ob du da auch perfektionistisch bist :D).
    <3

    Antworten
  36. oh wow…also das ergebnis ist wirklich mehr als beeindruckend, und wirklich wunderschön, eine sehr sehr coole idee und es sieht wirklich fantastisch aus :) Aber der weg dahin scheint wirklich mehr als hinderlich und schwer gewesen zu sein :D Ich glaube ich wäre tausend mal an die decke gegangen :D aber wie du schons sagst: Was tut man nicht alles für seine schwester ;)
    http://www.youtube.com/c/MissLovelyAttitude
    http://lovelyattitude.com

    Antworten
  37. Jasmin

    12. Februar 2016 um 18:34 Uhr

    Liebe Christine,
    so, nun habe ich die Videothek meines Mannes durchwühlt und alle Filme gefunden, die wir in letzter Zeit daraus geschaut haben. Es sind aber eher schwer verträgliche Filme, die sehr spannend sind, aber auch ein bisschen auf den Magen schlagen können.
    Einmal ist es die 96 Hours Trilogie – 96 Hours, 96 Hours Taken II, 96 Hours Taken III. Dabei kann ich Teil 1 und 3 sehr empfehlen, Teil zwei ist in meinen Augen nicht sehr spannend. Es handelt sich dabei um Filme, die ein bisschen mit Die Hard Filmen zu vergrleichen sind, ich finde sie aber ein bisschen spannender, weil mich das Entführungsthema dann doch mehr anspricht.
    Dann kann ich auch noch John Wick mit Keanu Reeves empfehlen. Harter Tobak, aber total spannend!
    Vielleicht magst du auch mal einen Blick auf Interstellar werfen, ein Science-Fiction Film.
    Ein bisschen länger her aber vom Humor her einfach nur göttlich sarkastisch: Mord im Pfarrhaus.
    Auf meinem Blog habe ich dann noch den Film Die Verurteilten erwähnt. Falls du den noch nicht kennst, ist er bestimmt auch mal eine gute Abwechslung.
    Falls du noch mehr Vorschläge brauchst, vielleicht auch ein anderes Genre, dann kann ich gerne mal alles durchwühlen :-)
    Nun aber endlich zu deinem Post!
    Also ich folge dir ja ganz fleißig auf Snapchat und ich finde deine Polaroids sehr toll! Ich bin auch von deinem Gesamtkunstwerk total begeistert. Du bist ein sehr kreativer Mensch und ich hoffe, dass du das nie im Leben aufgibst.
    Ich finde es auch total süß von dir, wieviel Mühe du dir gibst, um einen schöne Dekoration für deine Schwester zu basteln. Es ist wirklich ärgerlich, dass der Film kaputt und gar nichts mehr zu retten war. Ich habe mich auch schon teilweise über solche Sachen sehr geärgert.
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten
  38. na das war ja eine ärgerlich schwere geburt, dafür ist das letzendliche ergebnis einfach fantastisch geworden. du hast wirklich ein grosses talent!
    liebe grüße!

    Antworten
  39. Nasti

    12. Februar 2016 um 17:29 Uhr

    Sehr coole Collage! Finde die Idee total super und muss ich unbedingt im Hinterkopf behalten, denn solch eine Collage bietet sich doch wirklich gut an für einzigartige Geschenke ;-) Good Job ;-)
    Liebe Grüße,
    Nasti
    THECLASSYDRESSY

    Antworten
  40. Oh wie ärgerlich!!! Die Collage ist aber wirklich toll geworden :D Mein letzter Kommentar war keine Ironie, ich wusste wirklich nicht, dass die Bilder mit dem Handy aufgenommen wurden :D richtig stark!

    Antworten
  41. Elsa

    12. Februar 2016 um 16:07 Uhr

    Jaja, wie es eben so schön heißt: Ein Problem kommt selten allein ;)
    Aber ich finde deine Collage ist wunderschön geworden und da kann man den kaputten Film..als..naja, als Kollateralschaden zählen, oder? ;)

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    Antworten
  42. Laura

    12. Februar 2016 um 14:35 Uhr

    Ahhh, das ist ja ärgerlich!! Dabei ist das Ergebnis wirklich grandios geworden! Wirklich sehr toll :)

    Antworten
  43. bknicole

    12. Februar 2016 um 14:29 Uhr

    Das ist natürlich echt ärgerlich, kann ich gut nachvollziehen. Aber meistens kommt ja dann bei der Reklamation echt nicht so viel rum. Ich finde aber dein Endergebnis kann sich doch echt sehen lasse, mir gefällt es richtig gut und ich würde es mir auch in die Wohnung hängen. Hast definitiv ein Kreatives Händchen für Fotocollagen. Deine Schwester hat sich sicherlich sehr gefreut ;).

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Das freut mich natürlich zu hören, denn mein Ziel ist es ja auch euch damit eine kleine Freude zu machen :).

    Ich dachte echt, dass wäre ein Mehrteiler. Siehst du mal, hatte ich schon ein komplett falsches Bild xD. Ist definitiv mein Genre, ich schaue ja gerne düstere Serie, die auch mal Dinge kritisch beleuchten, somit reizt mich das schon sehr. Muss echt mal schauen, wie viel die auf Amazon kostet. Ich hoffe du tippst dann auch noch mal eine kleine Kritik zum Serienfinale, wäre spannend zu wissen, ob sie eine abschließende Antwort liefern oder das ebenfalls offen lassen. Beide ist ja möglich und beide wäre ja auch irgendwie interessant. Wobei ja bei der Beantwortung immer etwas die Gefahr besteht, dass die nicht bei allen Fans gut ankommt. Finale sind ja immer ne heikle Sache, wo man es nie allen Recht machen kann.

    Okay das hört sich ja schon mal gut an. Wobei es ja am Anfang immmer erstmal so ist, dass man die Welt vorgestellt bekomme, viel auf einen einprasselt und man viele Gesichter sieht. Ich finde ehrlich gesagt keine Serie schon innerhalb der ersten Folge so richtig gut, Fan wurde ich wirklich meistens erst nach der Hälfte der ersten Staffel, dann zeigt sich, ob die Serie gut ist. Da wurde dann so die Einführung dann meistens beendet und die Spannung nimmt zu.

    Der Plan ist ja das in der Zukunft alles über das Internet laufen zu lassen. Wir haben bisher das Telefon auch noch normal laufen, aber irgendwie wird die Umstellung leider kommen. Spätestens wenn dann nur noch Verträge in der Form angeboten werden. Aber ich glaube das dauert noch etwas, weil gerade ja noch viele das Telefon über die Festnetzleitung nutzen. Aber irgendwann kommt es definitiv, nur müsste man dann vorab mal das Internet ausbauen.

    Echt jetzt schon? So alt ist der ja jetzt auch noch nicht ,dass es da schon wieder Zeit für ein Remake ist. Manchmal habe ich echt das Gefühl die Ideen gehen aus. Bei älteren Filmen verstehe ich es ja, wenn man die mal neu auflegt, aber der ist jetzt noch nicht so alt.

    Antworten
  44. bknicole

    12. Februar 2016 um 13:59 Uhr

    Bevor ich auf dein neuestes Kommentar antworte, wollte ich dir noch kurz bescheid geben das ich dich zu einem Game of Thrones Tag getaggt habe. Ich weiß ja das du die Serie auch gerne schaust und vielleicht hast du ja Zeit und Lust mitzumachen :). Würde mich freuen.

    Antworten
  45. :-))) Da wäre ich auch sehr genervt gewesen!! Oh jaa!

    Die Collage ist dir sehr gut gelungen. Finde es ganz toll, dass du dir so was überlegtes und kreatives für deine liebe Schwester ausgedacht hast. *Sister Love* :-)

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

    Antworten
  46. Sara

    12. Februar 2016 um 12:14 Uhr

    Die Collage finde ich richtig hübsch :) Aber ahh mit den Polaroids ist ja mega ärgerlich, ich wäre da total ausgeflippt.

    Ne die meinen es nicht böse, nur sie sehen nicht immer alles :-D

    Ich mache die Locken immer am Tag bis Mittags lasse ich den Dutt dann drin.
    Das hin und her mit dem Wetter nervt mich gewaltig..

    Ich hatte mal etwas mehr auf den Rippen, aber das war alles so unproportioniert :-D Bin froh, dass ich jetzt so aussehe wie ich jetzt aussehe. Viele sind denke ich auch neidisch, weil sie meine Disziplin nicht haben haha :-D
    Alles Liebe <3

    Antworten
  47. Tamara

    12. Februar 2016 um 11:20 Uhr

    Ohh mein Gott, ich glaube, ich wäre an deiner Stelle so richtig ausgerastet. Polaroid Filme sind jetzt nicht grad günstig und dann sind noch so viele kaputt, mein Gott. Da werd ich selbst hinter dem Bildschirm total agressiv – es ist halt schon total ärgerlich, wenn einem sowas passiert, und der Support dann irgendwie nichts machen kann/will (je nach dem).
    Ich finde es so toll dass du so etwas für deine Schwester machst – die Idee mit der Collage ist ja auch was besonderes (finde ich – ich wäre da NIE draufgekommen). Sie ist dir auch wirklich gut gelungen, mir würde niemand so etwas machen haha :)

    Ganz liebe Grüße!

    Antworten
  48. Thao

    12. Februar 2016 um 11:08 Uhr

    Das ist ja eine schöne Collage, die du da gebastelt hast :) Die Schrift gefällt mir total gut zu dem Gesamtbild.
    Wie viel kostet denn so ein Film?

    Antworten
  49. Ja Elektrik is auch sehr mit Vorsicht zu genießen, schließlich möchte man auch keinen Kurzschluss verursachen. Mein Vater kennt sich da auch ein wenig aus und er hat auch in unserem Haus die ganzen Steckdosen gemacht, aber nun möchte ich doch wen ranlassen der auch genau weiß welche Anschlüsse das sind :D Oha auch nicht schlecht *lach*.
    So eine Wohnlandschaft is wirklich was Tolles =) Mag sowas viel lieber als eine normale Couch, weil sie einfach so schön groß is, ums Eck geht und viel Platz bietet =)
    Die Werbung bei den ganzen Trash-Sendungen is wirklich mega nervig, mehr Werbung als eigentliche Sendung. Werde da auch immer leicht aggressiv :D Da sagst du was, eine gute Serie is da wirklich besser hehe.
    Ja hier haben wir auch die Rollos oben gelassen, weil es die sonst wohl echt noch aus der Führung gerissen hätte. War echt heftig, dachte kurzzeitig nun kommt der Weltuntergang xD
    Oh ja absolut =) Das is sicher richtig schön, ein Erlebnis was man nie vergessen wird.
    Der Schnee is echt gemein zu uns. Oh ja letztes Jahr weiß ich noch, da bin ich zum ersten Mal in den Graben gefahren weil so viel Schnee lag und sie nicht mal mehr mit dem Räumen nachgekommen sind ^^ Ne die Wintertage mit Schnee kann man wohl an den beiden Händen abzählen, mehr wie 10 waren es definitiv nicht.

    Oh weh du Arme da haben sie dich einfach mit ihren anspruchsvollen Wünschen überrannt :D Aber was macht man nicht alles. Kenne ich zu gut. Zwar nicht in Hinsicht auf Bilder, aber andere Sachen.
    Da sagst du was, Ärgernisse sind wirklich Rudeltiere. Als würde ein Ärgernis nicht reichen, es kommen immer mehr dazu. Passiert mir auch immer wieder und jedes Mal habe ich das Bedürfnis zu schreien :D
    Das Ergebnis is wirklich toll geworden, da kannst du echt stolz sein <3 Würde mir auch sehr gefallen.

    Antworten