Sonntagsspaziergang im Nebel

21 Revisionen zeigt mir WordPress mittlerweile für diesen Post an. So oft habe ich diesen Post also schon umgeschrieben. Selbst diesen Satz habe ich dabei bereits mehrere Male getippt, wieder gelöscht, noch einmal getippt. Den Kontext geändert… Und wieder alles neuen Umständen angepasst. Puh.

Geplant war schon wesentlich früher wieder mit dem Bloggen anzufangen.

Wie das nun leider manchmal so ist, lassen sich Pläne nicht immer mit der Realität vereinbaren. Die letzte Zeit war hart; ich musste mich erst einmal damit abfinden, dass ich gesundheitlich noch ein bisschen Geduld mitbringen muss. Aber zumindest das mit dem Bloggen habe ich hiermit ja schon mal gebacken bekommen.

So beginnt das Blog-Jahr also  etwas später als gedacht. Aber besser spät als nie.

Wie das aber nun mal so mit Posts ist, die man schon 21 Mal komplett umgeworfen hat, fehlt mir nun natürlich ein wenig das Thema, der Aufhänger, die zündende Idee mit der man wieder in den „Flow“ von allem kommt. Mhm, da ist guter Rat teuer. Wie wäre es also mit ein paar Fotos, die an einem Tag entstanden sind, an dem sich auch das Wetter nicht wirklich entscheiden konnte was es wollte? Passt thematisch ja irgendwie recht gut.

An jenem Tag spielte das Wetter nämlich im wahrsten Sinne verrückt. Wir hatten quasi alles – innerhalb von zwei Stunden. Regen und Schnee, Sonnenschein und dicker Nebel. Und so war es zwar irgendwie ein recht trüber, doch trotzdem stimmungsvoller Spaziergang. Zeitweise konnte man nur ein paar Meter weit sehen und der Nebel hing wie eine Wand zwischen den Bäumen. Die Szenerie hätte auch gut Stephen King’s „The Mist“ entsprungen sein können. Zum Glück kroch aber bei uns höchstens die Sonne zwischen den Bäumen und Nebelschwaden hervor – keine Tentakel.

Barmsee

Barmsee

Barmsee

Barmsee

Barmsee

Übrigens ist der blaue Fleck hier rechts oben auf dem letzten Foto keiner seltsamen Textur oder übermäßiger Bearbeitung und App-Einsatz geschuldet. Nein, das ist tatsächlich einer meiner Finger. In meinen blauen Handschuhen… Haha.

PS: Mehr Fotos von Spaziergängen, Wanderungen oder Reisen findet ihr wie immer auf meinem Instagram Account.
PPS: Ja – da ich diese Frage unter jedem Post in dieser Richtung gestellt bekomme – das sind nur Handyfotos. Und sie wurden auch ausschließlich mit Apps (Afterlight und Mextures) bearbeitet, kein Photoshop.

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Huhu liebe Christine,

    wow, das sind ja wahnsinnig schöne Fotos! *-*
    Und das mit dem Handy.. das ist ja echt der Hammer.

    Ich liebe deine Bilder einfach! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    <3

    Antworten
  2. Wow! Was für tolle Bilder! Ich bin ja eh so ein naturverbundener Mensch. Und dann diese Bilder <3 Da würde ich am liebsten selbst gleich wieder mit meiner Kamera losziehen. Wunderschön!
    Lg Nadine

    Antworten
  3. Solche Bilder kriege ich wahrscheinlich weder mit dem Handy noch mit unsere „richtigen“ Kamera hin :D

    Antworten
  4. Diana

    2. Februar 2016 um 16:11 Uhr

    Wow…wunderschöne Bilder…Nummer 2 und 3 würden sich wunderbar als Wandbilder machen.

    Antworten
  5. Liz

    31. Januar 2016 um 20:43 Uhr

    Wahnsinn, ich hätte nie und nimmer erkannt dass das Handyfotos sind! Und die Bearbeitung ist so gut! Die Bilder faszinieren mich total, Nebel hat schon seine ganze eigene Stimmung.
    Aber ich kenne das, ich suche in der letzten Zeit auch wieder nach einem Punkt, an den ich wieder anknüpfen kann um voll loszustarten. Irgendwie trage ich mich selbst nur von Tag zu Tag ohne irgendwie zu wissen, wo ich wieder beginnen soll – sowohl beim Bloggen als auch in meinem Leben.

    Ja, der ganze Norden ist im Winter sehr magisch. Nachdem es ja so dunkel ist, scheint die Weihnachtsbeleuchtung einfach noch heller, noch magischer. :)
    Ich hoffe, mit deiner Gesundheit gehts jetzt wieder bergauf. Irgendwann hat man’s auch einfach satt.

    Schön, wenn ihr in eurer Familie so über euch selbst lachen könnt. Das ist doch das Schönste an den Feiertagen meiner Meinung nach. Jeder hat so seine Ecken und Kanten und ein wenig Ironie schadet nie. ;)

    Antworten
  6. wow, wunderschöne Fotos. und dass du den Beitrag bereits 21 mal umgeschrieben hast zeigt doch, dass du auf ganz besondere Weise mit dem Herzen und deinem fotografischen Auge dabei sein musst :)
    mich erinnern diese Bilder witzigerweise an den 29. Januar meines sechsten Geburtstages, an dem genauso schön Schnee lag und ich den ganzen Tag mit dem Schlitten rumgefahren wurde ;D

    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

    Antworten
  7. Daniela

    31. Januar 2016 um 17:08 Uhr

    Ich finde eigentlich, dass dies ein schöner Start in das neue Jahr ist! Also, vom fotografischen Standpunkt her :) Bei deinem blauen behandschuhten Finger habe ich eigentlich gedacht, dass dort die Nebelwand endet – also klarer blauer Himmel herauskommt :D
    Hier in Klagenfurt gibt’s ja auch leider diesen Nebel. Je näher man zum See kommt, desto schlechter die Sicht. Letzte Woche sind sogar meine Haare eingefroren, weil es neblig und dazu furchtbar kalt war. Fühlte sich lustig an, aber danach sah ich in der Uni aus wie ein begossener Pudel :D
    Gesundheitlich musst du jetzt einfach mal die Ruhe an den Tag legen. Bei schlechtem Wetter geht das ja eh immer am besten. Also: Filme gucken, Lesen und Spiele spielen ;)
    Ganz liebe Grüße aus dem warmen Klagenfurt!

    Antworten
  8. Man dy

    31. Januar 2016 um 16:48 Uhr

    Die Bilder vermitteln wirklich unheimlich gut die Stimmung an diesem Tag. Wir haben manchmal auch so Tage, wo von allem etwas dabei ist. Da weiß man auch nie so Recht, was man anziehen soll. In Koblenz wohne ich ‚oben‘ auf einem Stadtteil, der im Vergleich zu den anderen auf einem Berg liegt. Schreib ich meinem Freund, dass es schneit, bekomme ich als Antwort „bei mir nicht“ ^^ irgendwie auch immer ganz schön verrückt.

    Ich hoffe, du bist ganz bald wieder fit. Es freut mich auf jeden Fall, dass eine Ursache gefunden wurde. Ich habe im Bekanntenkreis Menschen, die schon seit Jahren auf der Suche nach einer richtigen Diagnose sind und immer noch nicht bekommen haben =( schlimm ist das. Ich wünsche dir weiterhin, Gute Besserung!
    liebste Grüße, Mandy

    Antworten
  9. Lilly

    31. Januar 2016 um 14:55 Uhr

    das sieht echt mega toll aus!

    Antworten
  10. Thao

    31. Januar 2016 um 11:51 Uhr

    Die Bilder sind fantatstisch!
    Wie schaffst du das nur solche Handybilder hinzubekommen? :O
    Und der Handschuh hat etwas xD

    LootieLoos Plastic world

    Antworten
  11. alina

    31. Januar 2016 um 11:14 Uhr

    Die Bilder sind echt super geworden :)
    Jedes hat seine ganz eigene Stimmung.
    & vielen Dank für deinen lieben Kommentar :)

    Antworten
  12. Jana

    31. Januar 2016 um 10:15 Uhr

    Die Bilder haben eine tolle Stimmung :)
    Wir hatten diesen Winter sogar mehr Schnee, als im letzten Jahr. Aber bis auf die wenigen Wintertage war es einfach viel zu warm.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    Antworten
  13. Ruhrstyle

    31. Januar 2016 um 7:15 Uhr

    Schön das du uns Leser wieder mit einem neuen Beitrag und so wundervollen Bildern verwöhnst. Manchmal bedarf es garnicht vieler Worte, wenn doch schon die Bilder einen ins Traumland bringen :-)

    viele liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten
  14. Rina

    30. Januar 2016 um 17:51 Uhr

    Was für schöne Bilder! Da braucht man gar keine vielen Worte :)

    Liebste Grüße
    Rina von Adeline und Gustav

    Antworten
  15. Nessa

    30. Januar 2016 um 17:19 Uhr

    21 Revisionen – 21 Kommentare. Passt doch super! ;) die Bilder sind der absolute Wahnsinn, besonders der Blickwinkel ist toll – vor allem wenn es „nur“ Handyfotos sind. Richtig toll! :)
    Mein Jahr hat gesundheitlich genauso doof angefangen wie es aufgehört hat, deswegen wünsche ich dir alles gute und lass dich nicht entmutigen ;)
    Liebste Grüße
    Nessa

    Antworten
  16. Jimena

    30. Januar 2016 um 16:44 Uhr

    Deine Bilder sind einfach unglaublich toll, gerade das letzte hat so etwas geheimnisvolles – ich könnte es mir stundenlang ansehen, nie im Leben wäre ich übrigens darauf gekommen das das blaue dein Handschuh sein könnte ;)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    Antworten
    1. Nessa

      30. Januar 2016 um 17:20 Uhr

      Ich auch nicht! Es sieht so aus als wäre der Nebel auf einmal zuende oder so :‘)

      Antworten
  17. Sarah

    30. Januar 2016 um 16:35 Uhr

    Was für tolle Bilder!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  18. Jana

    30. Januar 2016 um 16:01 Uhr

    Freut mich, dass du wieder da bist :)
    Gesundheit geht auch immer vor und ist auch das Wichtigste!!
    Die Bilder sind so herrlich und so komplett anders als alle anderen winterlichen Eindrücke auf anderen Blogs :)

    Die Haarstruktur? Ist ja mal krass :D Man lernt also nie aus xD
    Ja am Anfang wird man schon mehr oder weniger in dieses 7-Jahres-Raster „gedrückt“, aber danach entwickelt man sich in eine ganz eigene Richtung :)
    Ja mit 19 Jahren habe ich auch erst Abitur gemacht, also war ich mit 21, als ich die Ausbildung fast fertig hatte schon um einiges erwachsener und auf mich selbst gestellt.

    Wenns bei dir nur eine schleichende Verschlechterung der Augen war, und das eine Auge es sozusagen ausgeglichen hat, dann merkt man das vielleicht nicht so wirklich. Bei mir kams in der Schule ja schon raus, weil ich Kopfschmerzen bekommen habe und ich habe sie und jetzt hab ich die Brille schon fast 13 Jahre… erschreckend :D

    Ach sehr krass… Dann hatte ich wohl auch Glück oder habs auch nicht wirklich gemerkt, ist vielleicht nicht so wirklich ausgebrochen…

    Hach, wir werden einfach alt :D Denke ich mir manchmal echt. Aber ist irgendwie auch schön :) Ist ja auch eine weitere Phase, wenn man das Feiern lässt und, wie du schön gesagt hast, die Zeit „sinnvoll“ nutzt ;)
    <3

    Antworten
  19. Wow, ich finde die Stimmung auf den Fotos wahnsinnig gut eingefangen. Da bekommt man richtig Lust auf Winter und einen Spaziergang im Wald. Schade, dass zumindest hier im Süden bereits alles wieder geschmolzen ist…
    Liebe Grüße
    Julia

    Antworten
  20. Tamara

    30. Januar 2016 um 11:55 Uhr

    Das sieht ja SO traumhaft aus! Bei uns hat es teilweise wieder mal +10 bis +15 Grad, find ich irgendwie gruselig. Ich liebe Spaziergänge. Ich verbringe jeden Tag draußen, gehe viel zu Fuß – habe leider einen extremen Vitamin D Mangel, da muss ich versuchen alle Sonnenstrahlen einzufangen, die ich kriegen kann!

    Liebe Grüße!

    Antworten
  21. Ich bin schwer begeistert von deinen Fotos! Tolle Farben, tolle Atmosphere.
    Und ganz ehrlich: Handy-Bilder? Was zum Teufel? Das hätte ich nie gedacht, und ich bin soooo neidisch – ich kriege nicht mal gute Naturaufnahmen hin, wenn ich stundenlang herum probiere xD Bei mir sind sie einfach immer flach und langweilig, deshalb bin ich immer total fasziniert von Fotos wie deinen! <3
    LG Nessa

    Antworten
  22. Anna

    29. Januar 2016 um 21:45 Uhr

    Wow, ich bin verzaubert von diesen Bildern!

    Antworten
  23. Ich liebe deine Fotos :) Du kannst irgendwie die Stimmung immer so schön einfangen und ich als absoluter Natur-Freak aus einer Gärtnerfamilie stammend bin natürlich doppelt begeistert von solch tollen Fotos :) (und bei dem Kommentar zu deinem Handschuh im Bild musste ich lachen :D Das klingt so furchtbar nach mir irgendwie :b) Ich hoffe dir geht es bald wieder ganz gut mit der Gesundheit!
    Alles Liebe
    Walli von http://www.everyonestarling.com

    Antworten
  24. Jasmin

    29. Januar 2016 um 19:20 Uhr

    Liebe Christine,
    ich hoffe wirklich und inständig, dass es mit der Gesundheit bald ganz gut geht! Ich habe mir damals bei deinem Post Sorgen um dich gemacht, weil ich das auch schon durchmachen musst, längere Zeit krank zu sein und wenn der Körper einfach nicht richtig will. Natürlich ist es da auch verständlich, dass man da ein bisschen mit Bloggen pausiert. Es freut mich deshalb sehr, wieder von dir zu hören/lesen :-)
    Die Fotos sind wundervoll. Sie stimmen mich schön nachdenklich, ich mag das manchmal sehr! Bäume mag ich auch unheimlich gerne. Die Natur bietet einfach so wundervolle Momente!
    Ich finde es schön, dass jeder Blogger seine Fotos ein bisschen anders bearbeitet, das bringt Vielfalt und man entdeckt immer wieder Neues und Schönes :-)
    Es hat sehr gut getan, deinen Blog zu besuchen und die wundervollen Spaziergangseindrücke aufzusaugen :-)
    Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass es mit deiner Gesundheit bergauf geht!
    Viele liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende, liebe Christine :-*
    Jasmin

    Antworten
  25. Paleica

    29. Januar 2016 um 19:20 Uhr

    ganz große liebe für deine waldbilder! so einen verrückten spaziergang haben wir letztes jahr auch gemacht und ich hab es total genossen. das war herrlich.
    was die gesundheit angeht: ich fühle mit dir, mehr als mir lieb ist :( gute besserung weiterhin!!

    Antworten
  26. Woow die Bilder sind der Hammer, die wirken wirklich richtig mystisch und romantisch. Ganz große Klasse. Ich wäre nie drauf gekommen, dass das Handybilder sind. Bin echt neidisch auf deine Handykamera xD. Wobei ich die von meinem neuen Handy auch um einiges besser als beim alten finde, aber ich finde man sieht meinen Bildern wenn sie Handybilder sind das mehr an xD.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Ich will da ja noch unbedingt das Buch lesen. Habe ich bis jetzt noch nicht geschafft, weil mein eigenes Bücherregal noch voller ungelesener Bücher steht xD. Jetzt habe ich mir vorgenommen erstmal keine neuen Bücher zu kaufen ,bis ich die mal abgearbeitet habe. Mal schauen, ob das klappt, habe nämlich noch zwei Gutscheine für den Hugendubel hier liegen. Somit wird das schwer. Aber es steht wie gesagt definitiv auf meiner Leseliste. Ich kann mir vorstellen, dass man da definitiv etwas bessere Arbeit geleistet hat, weil es ja auch im Auftrag eines Streaming Anbieters produziert wurde und da spielen Quoten ja jetzt nicht die übergeordnete Rolle, sondern die wollen wirklich gute Qualität ihren Nutzern anbieten ,damit sie noch mehr Abonennten gewinnen können.

    Da drücke ich dir Däumchen, aber ich denke mir ja immer: irgendwann muss es dann auch mal wieder bergauf gehen. Ist zwar gerade bei mir auch noch nicht der Fall im Privaten, aber zumindest liefen nun meine Referate und die Klausur an der Uni gut und das ist doch schon mal etwas. Immer positiv denken.

    Ja genau so hatte es meine Freundin auch beschrieben, habe da auch mit ihr gefühlt, weil es auch zu einem echt doofen Zeitpunkt kam. Aber wir waren dann alle echt glücklich, dass es ihr Silvester wieder besser ging und wir zumindest alle gemeinsam ins neue Jahr reinfeiern konnten.

    Also ich bin jetzt niemand der sich über diese Likes definiert. Klar freue ich mich, wenn ein Bild gut ankommt ,aber es gibt ja leider viele die sich darüber definieren. Ich sehe das selbst bei einigen Leuten die ich kenne, wo ich das dann echt schon recht extrem finde und es gar nicht so nachvollziehen kann. Denke da eher so wie du, es ist zwar schön, aber mehr auch nicht. Ich muss mich jetzt darüber nicht definieren und wenn ein Bild mal weniger Likes bekommt, mein Gott, ist für mich kein Weltuntergang xD.

    Aber das ist ja auch das Problem des Free Tvs, das viele Leute deshalb zu Streaminganbietern gehen, einfach weil sie nicht so lange warten wollen und somit ändern da vorallem die Jungen ihre Tv Gewohnheiten. Ich bin wirklich froh über das Amazon Student Angebot, weil die meisten Filme die online kommen kenne ich noch nicht und gerade im letzten Monat gab es ja wieder viele Filme die erst 2015 im Kino liefen, das ging echt flott. Da ich ja nicht so oft ins Kino komme, da es so weit weg ist, ist es für mich halt eine super Alternative.

    Antworten
  27. die bilder sind super schön, etwas gruseliges, aber wirklich klasse!
    liebe grüße und hab ein schönes wochenende!

    Antworten
  28. Sabine

    29. Januar 2016 um 17:27 Uhr

    Ganz zauberhafte Schneefotos, liebe Christine!
    Mextures kenne ich noch nicht, das probiere ich glaube ich auch mal, wenn ich deine Ergebnisse so sehe :) Ich muss sagen, dass ich für Photoshop inzwischen auch manchmal zu faul bin und gerne einfach Afterlight oder VSCO nehme, die beide auch top Ergebnisse liefern und viel einfacher zu bedienen sind.
    Ich wünsche dir eine gute Besserung! Kranksein bremst einfach immer…

    Antworten
  29. Ja is echt immer furchtbar, man schaut ständig auf die Uhr an der Wand und irgendwie vergehen 5 Minuten so langsam wie eine gefühlte Stunde :D Ja das macht wieder ein wenig was wett =P
    Das stimmt wohl, leider. Ich finde allgemein Kleider trägt man recht selten, zumindest die meisten. Was man doch mal öfter trägt sind Sommerkleider, also längere und luftigere, aber kurze Kleider sind meist doch sehr chic und passen auch gar nicht immer.
    So is es auch, vor allem seh ich es derzeit im direkten Vergleich mit einer Freundin. Ich geh ja mit einer Freundin wie schon gesagt seit Oktober ins Fitness und eine weitere Freundin von mir hat am 1.1. mit Fitness angefangen und war jetzt diesen Monat sage und schreibe 2x :D Klappt wohl doch nicht so ganz mit ihrem Vorsatz.

    Oha 21x is wirklich oft :D Aber manchmal ändert man eben einfach öfters was ab. Ich bin ja gespannt wie oft ich mich noch an meinen 3. Teil von Köln dran setze bis er fertig wird, aber immer so wenig Zeit und halbherzig mag ich es halt auch nicht schreiben :D
    Manchmal nimmt man sich was vor und es kommt doch anders, is doch kein Problem wenn es später los geht mit dem Bloggen =P
    Wirklich tolle Bilder <3 Ich finde Nebel eh immer sehr schön, so mystisch und auch irgendwie romantisch *lach*.

    Antworten
  30. Cyra

    29. Januar 2016 um 13:51 Uhr

    Wow, tolle Bilder !

    Antworten
  31. Sara

    29. Januar 2016 um 12:42 Uhr

    Wunderschöne Fotos *_* Ich war letzten Samstag spazieren und habe gesehen, dass es nebelig ist. Was ich schon etwas gruselig gefunden habe :-D Aber es war auch irgendwie mega schön, so alleine im Nebel.

    Haha das stimmt, die engagieren sich wirklich nicht. Wie mein Freund der Dame den Aufsteller gezeigt hat, die ist hinter ihm her geschlichen xD
    Oh wie blöd, wenn sie noch nicht mal sagen wo etwas steht. Da bestellt man doch wirklich viel lieber im Internet!

    Alles Liebe <3

    Antworten