Making-of Country Strong

Als ich neulich die Polaroids zu diesem Shooting gezeigt habe (hier – für alle die’s verpasst haben), hatte ich bereits erwähnt, dass sich noch irgendwo in den Weiten meiner Festplatten Making-of Fotos dazu versteckt haben.
Und hier sind sie.

Bereits vor dem eigentlichen Shooting war ich mit Sarah (der Visagistin) auf zwei Pferdehöfen, um mich dort mal genauer umzuschauen. Allein was wir dort auf einem der Höfe erlebt haben, reicht eigentlich um ein ganzen Buch damit zu füllen…

Von interessanten Fakten zum Styling der Pferde für ein Shooting (was man da nicht alles machen kann… Glänzendes Fell und wallende Mähne sind auch für ein Pferd schwere Arbeit) bis zu genauen Ideen zur Bildgestaltung (sogar mit einer sehr klaren Vorstellung des Bildausschnitts und der Perspektive. Und selbst zur dann unweigerlich im Hintergrund sichtbaren Kirche bekam ich noch einen Tipp: „wegpixeln„, das mache ihr Mann auch immer) wurde uns da alles geboten. Selbst weitere Locationvorschläge: ein See („Wenn man mit dem Ausschnitt aufpasst, sieht es dort aus wie am Meer“) gab’s inklusive. Muss ich noch erwähnen wie dieser „See“ ausgesehen hat? Ich denke nicht (schade, dass wir keine Fotos mehr davon haben).

Eingezwängt in ein enges Zeitfenster und mit der Aussicht darauf, dass auch besagter Herr (leider durften wir ihn nicht kennen lernen) gerne ein paar Fotos fürs Album und die Homepage machen wollte, haben wir uns dann doch für einen anderen Hof entschieden. Immerhin mussten wir befürchten das Pferdestyling würde länger dauern als das des Models.

Wir landeten also auf dem Hof, den wir bereits als erstes besichtigt und für schön befunden hatten. Tja, so läuft’s eben manchmal. Zwar hatten die Besitzer trotz vorheriger Mails bereits wieder vergessen warum wir da waren (…), aber entsprechend gelassener und lockerer ging’s da halt auch generell zu. Keine geschniegelten Pferde, schöne Koppeln, viel Wiese und Felder zum austoben.

Eines schönen Sommertages fand man uns also zwischen Pferden und Wiesen. Mit ziemlich viel Hippiezeugs im Gepäck (sogar einer Gitarre) und tja… auch Sonnencreme wäre vorhanden gewesen. Nur startete der Tag wesentlich bewölkter als er weiterging. Und was soll ich sagen? Wir drei haben uns den Sonnenbrand unseres Lebens geholt! So was habe ich noch nie erlebt, noch nie gesehen und noch nie gefühlt. Ich sonst so vorsichtiges Wesen hatte gar nicht so wirklich darauf geachtet, dass mittlerweile die Sonne vom Himmel brannte (ja ja… ich war halt im Fotografie-Fieber und habe alles um mich herum ausgeblendet… passiert manchmal). Ich hatte wirklich noch nie einen derart schmerzhaften und roten Sonnenbrand (und werde es niemals wieder so weit kommen lassen). Und den anderen beiden erging es ähnlich… Nicht, dass ich ein solches Verhalten jemandem empfehlen würde, was aber super dabei hilft, wenn es leider doch mal so weit kommt: Aloe Vera. Omas Tipp hat mein Leben gerettet…

Na ja, wenden wir uns wieder den erfreulicheren Aspekten des Tages zu:
wir hatten eine Menge Spaß. Die Pferde auch. Allerdings nicht mit dem Model. Die Pferde waren viel neugieriger darauf was denn die Menschen hinter der Kamera treiben. Dementsprechend klebte ständig irgendein Pferd an meinem Rücken oder wollte meine Ausrüstung fressen. Leider ließen sich die meisten nicht mal wirklich von Futter beeindrucken oder locken und unser Model fühlte sich schon ein klein wenig ungeliebt. Nur Hermine lies sich dann letztlich noch zu ein paar Fotos überreden. Und das wohl auch nur, weil die Besitzerin unseren Kampf erkannte und Hermine wohl generell ein sehr kontaktfreudiges Pferd ist.

Fazit: tollen Tag gehabt, mit Pferden fotografiere ich so schnell aber nicht mehr. Das war nun schon das zweite Mal und ich wage zu behaupten so was funktioniert nur, wenn das Model eine bereits vorhandene Verbindung zum Pferd hat, das Pferd besonders lieb oder einfach für Fotos trainiert ist.

Was doch in so ein Auto alles reinpasst…
Spielen konnte übrigens keiner von uns.



Model: Anja S.
Hair&Make-up/Styling: Sarah Dirsch

Kommentar verfassen

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden. Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung durch.

  1. Mara

    23. März 2015 um 13:09 Uhr

    Hihi, hört sich nach einem wirklich genialen Tag an! :D
    Und die Fotos sind wie immer richtig toll! Vor allem das drittletzte ist einfach nur *wow*! :)

    Liebe Grüße!

    Antworten
  2. Maribel

    18. März 2015 um 13:00 Uhr

    Großartige Bilder – genialer Post!

    Antworten
  3. Selly

    6. März 2015 um 18:49 Uhr

    Die Bilder sind ein Traum.. aber das muss ich dir mittlerweile ja nicht mehr schreiben. *lach*
    Ich habe mich zur Zeit total in den Boho Stil verliebt und wenn ich mir dein Making Of ansehe, dann denke ich mir: zurecht! Die Fotos spiegeln einfach unglaublich das Gefühl von Freiheit wieder.. kann dir nicht mal genau sagen, warum.. aber ich liebe sie. ♥
    Ich liebe einfach deinen Blog und jetzt schaffe ich es endlich mal auf den Follow Button zu drücken. Das verschwitze ich vor lauter Schwärmen ja so gerne – obwohl ich ständig über deinen Blog stolpere und dir einen Kommentar hinterlasse. :D


    Selly
    von SellysSecrets

    Antworten
  4. Ich mag solche Making-Ofs total gerne, so ein schöner Einblick!

    Antworten
  5. ganz tolle Bilder!! vor allem das erste und das mit dem Auto!!

    Antworten
  6. Laura

    2. März 2015 um 10:05 Uhr

    Hach, so schöne Bilder. Die hätte ich auch gern mal in Farbe gesehen. :)

    Antworten
  7. Lea

    1. März 2015 um 19:01 Uhr

    Ja glaube ich wohl, dass man dann ein komisches Gefühl hat beim Arzt. Ist auch wirklich eine blöde Regelung. Ich meine, eigentlich können wir uns zwar über die Krankenversicherung hier in Deutschland nicht beschweren, aber trotzdem gibt es da noch einige Dinge, die verbessert werden könnten und sollten.
    Ja, diese sinnfreien Anfragen kenne ich auch zu Genüge :D Aber auch das gehört wohl dazu :D

    Die Geschichte aus diesem Post ist ja auch mal wieder sehr witzig. Ich find es ja sowieso immer wieder spannend, wenn irgendwelche Leute versuchen, einem zu erklären, wie man fotografieren soll. Und das Wegpixeln ist natürlich auch ein ganz toller Ratschlag :D
    Aber gut, ihr habt ja noch den richtigen Hof gefunden und für die Fotos hat sich das auf jeden Fall gelohnt. :)
    Liebe Grüße
    Lea
    Lichtreflexe
    facebook

    Antworten
  8. Die Polaroids sind wirklich toll, sehr passend zum Hippie-Thema!

    "Wegpixeln" klingt nach einer spannenden Methode. Gab es dazu nähere Erläuterungen? :D
    Hört sich nach anstrengenden Leuten an, gut dass es dann der andere Hof wurde.

    Oh je, so ein Sonnenbrand ist wirklich nicht lustig. Hatte ich bisher auch erst einmal und hoffentlich nie nie wieder. Ein Klassenausflug an nen Badesee und ich hielt es nicht für nötig mich einzucremen – ich meine auch, dass da Wolken am Himmel waren. Fataler Fehler. Ein paar Tage später konnte ich mir die Haut in Lappen vom Rücken abziehen.

    Dafür, dass die Pferde nicht so wollten wie ihr, hat es mit den Fotos aber ja doch noch ganz gut geklappt^^

    Antworten
  9. Hihi witzige Anekdote aus deinem Fotografie-Geschichten-Portfolio. =) Ich stelle es mir so vor, dass man bei der Fotografie (egal, ob man nun Fotograf, Visagist, Model oder sonstwas ist) wahnsinnig flexibel sein muss. Klar ist Planung immer die halbe Miete und man muss sich auf jedes Shooting entsprechend vorbereiten … aber es kann eben auch sooo viel Unvorhergesehenes geschehen, wie man an deiner Geschichte mal wieder gut erkennt. Gerade wenn Menschen – oder eben Tiere – zum Shooting gehören. Jeder tickt eben anders, nicht nur Zweibeiner, sondern auch Vierbeiner.^^ Schön, dass ihr am Ende doch noch ein paar tolle Aufnahmen hinbekommen habt. Und Spaß gemacht hat es ja sicherlich auch! :-)

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    Antworten
  10. Lexi

    1. März 2015 um 13:11 Uhr

    Die Fotos sind wirklich schön anzusehen und mit der dazu passenden Geschichte kann ich mir den Tag richtig gut vorstellen, den ihr erleben durftet. Eine Freundin von mir macht oft Fotos mit Pferden und sie sagt immer wenn das Model keine Bindung zu Pferden hat, dann ist es am einfachsten sie auf das Pferd drauf zu setzen. hihi. Natürlich passt das dann halt oft nicht zu den geplanten Fotos die man gerne hätte. Sie sagt allerdings auch immer dass Shootings mit Tieren allgemein sehr schwierig ist. Selbst ein gut trainierter Hund hat nicht oft den Ausdruck den man in dem einen Moment gerne hätte.

    Ich wünsche dir einen wunderbaren Start in die neue Woche! ♥

    Antworten
  11. Shanee

    28. Februar 2015 um 23:38 Uhr

    Ich mag dieses Creme-Schwarz-Weiß total gerne. *_* Und das erste Bild ist jetzt schon mein absoluter Liebling. Das würde ich mir gerne an die Wand neben meinem Schreibtisch hängen. ♥

    Diese Tipps von "Nicht-Fotografen-die-alles-können" sind immer am besten. xD Aber es hat sich ja dann doch gelohnt, auf den ersten Hof zu fahren und die Pferde sehen auch sehr glücklich aus. :D Und so einen Sonnenbrand… ja den hatte ich auch schon. ^^ Letztes Jahr beim Bogenschießen, fing der Nachmittag sehr bewölkt an und später kam nur ein winziges bisschen die Sonne heraus, aber der Sonnenbrand war gigantisch. Krebsrot waren wir beide und Zuhause haben wir uns gleich mit After Sun eingeschmiert, bei unserem ist auch Aloe Vera drin und hilft unglaublich gut. Glück gehabt. Wahrscheinlich war die Sonne schon viel länger draußen und wir haben es einfach nicht so mitbekommen, weil die Zeit wie im Flug verging. xD

    Ach das macht nichts, es kommt auch bald mal eine Buchrezension zu der du was sagen kannst. ;)

    Das klingt wirklich so, als wäre es besser gewesen, dass die anderen sich so blöd angestellt haben. ^^ Natürlich ist es ärgerlich, weil man dann nochmal den ganzen Termin durchgehen muss, aber lieber einen kompetenten Arzt als einen gierigen. :)

    Das ist ja ärgerlich. Ich hoffe du konntest Jupiter Ascending dennoch genug genießen. Er ist wirklich toll, dieser Film und ich muss dir Recht geben, es wirkt tatsächlich so, als wären da zwei Jungs gewesen, die endlich einmal alles umsetzen durften wovon sie schon immer geträumt hatten. xD Wieder ein Film mehr in dem mich Channing Tatum überzeugt. *_* Ich könnte mich fast zu einem "Fangirl" entwickeln. xD

    Aber eigentlich sind Kohlenhydrate wichtig für den Körper, man darf sie nur nicht im Übermaß essen. ^^ Naja… jedem wie er am besten zurecht kommt. Solang sie zufrieden ist, ist auch alles gut. ;)

    Interessanterweise, ging der Wechsel bei mir, wann ich Kopfschmerzen bekomme, ziemlich schnell. Am Anfang habe ich Kopfschmerzen bei sonnigem Wetter bekommen, jetzt sind sie weg sobald die Sonne raus kommt. ^^ Ich hoffe, dass ich es auch bald überstanden habe. Abends ist es momentan immer am schlimmsten. -.-" Wie geht es denn deinem Kopf?

    Sind die Filme nicht mehr so teuer? Ich weiß nur noch, dass die Polaroidfilme plötzlich ganz teuer wurden und die "Noname"-Produkte nicht so gute Ergebnisse lieferten. Aber was Polaroid angeht bin ich persönlich auch nicht auf dem neuesten Stand. ^^

    Jaaa… ich bin schon ganz gespannt auf deine Bilder. Dieses Jahr nehme ich die große Kamera auch mit nach Mallorca, da wir ein paar Ausflüge machen werden. Ich freue mich schon riesig. ♥

    O.O Vielleicht sollte ich nächste Woche mal mit meinem Arzt reden, ob ich das mit dem Magnesium gegen Kopfschmerzen auch mal ausprobieren soll. Klingt einfach traumhaft… keine langen Kopfwehphasen mehr. *hach*

    Das tut mir natürlich leid. Willst du dir dann die Serie "The Leftovers" dennoch anschauen, obwohl dich das Buch frustriert hat oder eher nicht?

    Ganz liebe Grüße

    Antworten
  12. Ein super toller Post mit noch viel tolleren Bildern! Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende
    Liebe liebe Grüße Linda
    lindthings.blogspot.com

    Antworten
  13. Jana

    28. Februar 2015 um 9:54 Uhr

    Ohhh die Bilder sind klasse! Ich mag so Western-Style. Habe auch Cowboy-Stiefel und liebe das total!

    Och Skifahren ist ja auch anstrengend und reicht im Winter doch auch ;) Aber Yoga ist wirklich für Viel-vor-dem-Pc-Sitzer echt gut. Man dehnt sich, entspannt und kräftigt gleichzeitig seinen Körper. So regelmäßig, wie ich es eigentlich vorhatte, mach ich es jedoch auch nicht :/

    Ich habe letzte Woche angerufen und habe im Juni einen Augenarzttermin bekommen. Geht ja noch im Vergleich zu letztem Jahr, wo ich auch um diese Zeit angefragt habe und erst im September einen Termin bekommen habe :D
    Krass. Also sowas versteh ich auch nicht. Da kann man doch reden! Muss halt die Sprechstundenhilfe dich fragen: wäre es für Sie in Ordnung, wenn wir die Herrschaften vorher behandeln, das ist ein Notfall! Da sagt doch kein normaler Mensch NEIN!

    Hach so Klassiker sollte man viel öfter lesen.

    Meine Freundin und ich machen es uns mit einem Hugo gemütlich und reden meistens auch über was anderes und das läuft so nebenher :D Da wurde ja eine rausgeschmissen, die für Bade- und Unterwäschemode geeignet war (mit großen Brüsten) ,aber eben nicht für GNTM. Einerseits wars ja nett gesagt, aber ich finds schade, dass so eine normale nicht weitergekommen ist. Was sagst du denn zu den Gesichtern? Sind das Modeltypen? Bei vielen denk ich mir so: mh irgendwie sieht die eher strange aus als modelmäßig…
    Find es auch sehr schade, dass die Pali rausgeflogen ist. Fand die total hübsch und sie setzt auch irgendwie ein Zeichen, dass man als umoperierte Frau auch wirklich sexy, hübsch usw. sein kann! Und man dazu stehen sollte usw.
    <3

    Antworten
  14. Sarah-M.

    27. Februar 2015 um 13:05 Uhr

    Tolle Bilder! Mit Tieren zu shooten ist bestimmt immer ein Erlebnis :)
    Danke für deine leiben Worte!
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  15. Tolle Aufnahmen, der schwarz weiß Stil ist wirklich schön!

    Antworten
  16. Paleica

    25. Februar 2015 um 14:31 Uhr

    superschöne making of-bilder! ich hab ja seit ewigkeiten generell wieder ein pferdeshooting mit einer freundin geplant, aber vermutlich an einem sommersonneabend…

    ich habs schon auf instagram gesehen. ihr armen! jetzt ist es dann langsam genug mit winter, oder? bei uns ist momentan trüber regen angesagt, das ist auch nicht so toll.

    klar, bei dir ist das nochmal was anderes. das ist wie bei meiner "zweiten" online-identität. das kennen auch praktisch alle und da ich die halt hauptäschlich über facebook aktiv habe kriegen da auch einige was mit. aber ist halt doch was anderes. ich gebe zu, dass das bei mir halt auch etwas komplizierter ist als bei vielen anderen, eben weil ich nicht will, dass lauter entfernte bekannte von dem blog wind bekommen. aber die guten freunde wäre halt schön. aber so ist das halt. es gibt einfach viele menschen, die mit der online-thematik nicht viel anfangen können.

    ja fürchterlich. ich hatte ja bei meiner ersten weisheitszahn-op so einen alptraum arzt. der, wegen dem mein zungennerv im eimer ist, der blöde a****. ich hab den von der ersten sekunde an super-unsympathsich gefunden. hätte ich da mal drauf gehört. meinen alten hausarzt konnte ich auch nicht leiden. da ich letztes jahr rückenbedingt allgemein mehr bei ärzten unterwegs war, hab ich mir jetzt welche gesucht, die ich auch in ordnung finde. sind jetzt halt leider auch einige privat zu zahlen, also effektiv von meinem geld und nix mit kassa, aber ich hab halt mit kassenärzten zum teil sehr schlechte erfahrungen gemacht und da denk ich mir, wenn ich es mir leisten kann – immerhin geht es um meine gesundheit. obwohl ich es schon ätzend finde, wenn ich mir ausrechne, wieviel prozent meines gehalts ich da momentan dafür bezahle. udn der krankenkassabeitrag, der mir vorher abgezogen wurde, davon seh cih nichts. wundervoll.

    ja das versteh ich gut :( bei mir ist das ja mit dem rücken auch so. wenn das akut wird, hilft nichts. habe sogar richtig heftiges zeug bekommen, hat aber auch gar nix genützt. ich drück dir jedenfalls die daumen, dass vielleicht einfach doofes wetter in der luft lag und du es wieder überstanden hast!

    Antworten
  17. romy

    25. Februar 2015 um 13:41 Uhr

    Dass du Visitenkarten brauchst ist ja klar :) Aber für den Blogs selbst hab ichs halt noch nie gebraucht. Ich bin ja nicht so n Blogger wo ständig irgendwohin eingeladen wird. Nur am Montag gehe ich ja wohin und da hab ich das jetzt mal einfach gehalten :D

    Antworten
  18. Körperpeelings habe ich noch nie regelmäßig benutzt, weil meine Haut da auch nicht lange mitgespielt hat, was bei mir aber allgemein ein Problem ist, zu den Produkten von treaclemoon und auch zu dem neuen Körperpeeling kann ich aber wirklich nichts negatives sagen. Ich weiß nicht auf das deine Haut reagiert aber diese Produkte sind vegan, ohne Silikone und Parabene, was ja hauptsächlich Ursache für Hautprobleme ist, wenn es bei dir daran liegt, müsstest du dir bei den Produkten keinen Kopf machen, falls du es doch mal ausprobieren möchtest. :)

    Arzt und Werkstatt war von mir auch kein guter Vergleich. :D
    Ich hätte den Termin beim Arzt auch erstmal in Anspruch genommen!

    Anja hat in ihren ersten zwei Sätzen, genau das gesagt, was ich mir gerade gedacht habe. :D
    Die Bilder sind wirklich toll und machen einfach Lust auf einen kleinen spontanen Trip, bei schönen
    Wetter mit den besten Freundinnen! :)

    Antworten
  19. Anja

    25. Februar 2015 um 9:03 Uhr

    Die Bilder sind einfach umwerfend und wecken bei mir noch mehr die Lust auf Sommer! Soooo schön hippie das ist genau mein Ding! Ich hoffe ja das der Schnee sich auch bei Dir bald verabschiedet und Platz für viel Sonne und den Frühling macht!

    Liebste Grüße
    Anja

    Antworten
  20. linda

    25. Februar 2015 um 1:16 Uhr

    Die Making-Of Bilder finde ich echt unglaublich schön <3
    Und vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Und die große Halle im Museum war zwar groß, aber auch das Londoner Natural History Museum hat so eine große Halle, was noch viel beeindruckender war :)

    Antworten
  21. Die Bilder sind wirklich toll! Ich musste mehrmals schmunzeln beim lesen deines Textes. Hört sich trotz dem starken Sonnenbrand und den Pferden die nicht unbedingt gemacht haben was sie sollten, nach einem wirklich tollen Tag an! :) Die Bilder lassen den Frühling noch mehr herbeisehnen. Sonne wo bist du?

    Liebe Grüße, Hanna von http://hanna0irresolutely.wordpress.com/

    Antworten
  22. Salo

    24. Februar 2015 um 19:45 Uhr

    Wunderbare Fotos und ein toller Bericht. Pferdefotografie ist wirklich schwierig, die haben nämlich ganz schön häufig ihren eigenen Kopf. Falls du mal in der Gegend bist, bist du trotzdem herzlich eingeladen mein Ponytier zu shooten, hihi :D
    Danke auch für dein Kommentar. Ich habe auch gehört, dass die Bücher und die Serie wohl ziemlich auseinander gehen, kenne aber (bisher) nur die Serie.
    Alles Liebe, Salo

    Antworten
  23. Kim Nora

    24. Februar 2015 um 17:48 Uhr

    Vielen Dank! :) Ich bin auch froh wenn ich endlich fertig bin. Mein Kopf platzt bei dem ganzen Stoff den man im Kopf haben muss, Wahnsinn. :O

    Ich würde das auch gerne können. Oft genug stehe ich vor dem Regal und sage mir "Nein, Kim" – dann besuche ich noch andere Läden und kaufe den Lack am Ende doch, weil er mir ja irgendwann mal fehlen könnte.

    Da hast du wohl Recht. Ich weiß auch nicht, wo man herausfinden könnte woran das liegt – Interessiert mich einfach. Im Internet steht ja immer jeder Quatsch und da finde ich auch nichts raus.
    Ich hoffe nur bei der nächsten Blutabnahme ist alles wieder okay.

    Meine Haare sind alle einheitlich lang, von daher sollte das das kleinste Problem sein .. Ich bin vielleicht einfach untalentiert.

    Ich würde es den nächsten Generationen so sehr gönnen G8 nicht mehr erleben zu müssen, es ist einfach nur dein Untergang, zumindest fühlt es sich so an .. Ich weiß auch nicht.

    Von den eigenen Nummern habe ich auch nur in diesem Bericht gehört, selbst mitbekommen noch nie – einfach dreist.
    Ich bin zB auch nicht privatversichert und da dauert es manchmal echt ewig, gerade bei Fachärzten, einen Termin zu bekommen, während andere zufällig in der selben Woche noch einen bekommen.
    Komische Gesellschaft.

    Sehr schöne Fotos. Das Model ist superhübsch und mit dem schwarz/weiß und den verschiedenen Perspektiven kommt alles super zur Geltung.
    Beneide dich echt für deine Fotokünste :)

    Antworten
  24. Da sind die Bilder vom Making-Of ja bereits wahre Kunstwerke. Du kannst einfach super fotografieren. Das mit den Pferden stelle ich mir zum Teil wirklich sehr schwierig vor und kann das glaube ich recht gut verstehen. Das einzig Negative an deinem Post ist die Sommersehnsucht, die ich gerade bekomme. Mensch, wie ich mich nach kurzen Hosen und Sonnenbrillen sehne. Danke auch für den lieben Kommentar, auch wenn du mit Berlin nicht viel anfangen kannst.

    Allerbeste Grüße

    mtrjschk.blogspot.de

    Antworten
  25. bknicole

    24. Februar 2015 um 12:04 Uhr

    Die Fotos sind wirklich klasse geworden und in Schwarz Weiß wirken sie so richtig toll <3. Uh so nen heftigen sonnenbrand hatte meine Beste Freundin im letzten Jahr auch. Sie war auch von unten bis oben komplett rot und das sah auch sehr schmerzhaft aus, kann mir da gut vorstellen wie du dich gefühlt hast. Aber gut, dass es da die Oma gibt, mit den tollen Hausmittelchen. Puh die zweiten Besitzer von dem Hof hätten mich wohl auch etwas genervt. Ich finde nicht, dass man Pferde für ein Fotoshooting stylen muss, es geht doch darum das Tier natürlich vor der Kamera zu haben xD. Hätte mich wohl auch für den ersten Hof entschieden. Mal wieder ein lustiger Text, musste oft schmunzeln, scheint als hättet ihr immer sehr viel Spaß.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Geht mir genauso wie du, ich vermisse gerade sehr den Sommer, vor allem weil es doch tatsächlich bei uns gestern noch mal geschneit hat. Da hatten wir Freitags mal einen etwas frühlingshafteren Tag und das war es dann auch schon wieder. Da kam man schon sehr in den Genuss der warmen Temperaturen und jetzt ist es wieder richtig kalt. Danke auch für deine lieben Worte zu den Bildern :).

    Uh das mit den Sorgen hört sich aber nicht so gut an. Generell sollte man sich ja heute immer eine 2.Meinung anhören, um sich das noch mal bestätigen zu lassen ,da ist man auf der sicheren Seite. Zum Glück hast du ja dann auch gleich einen anderen Arzt gefunden ;).

    Bei mir hat diesen Donnerstag mein Dad Geburtstag, da gibt es dann auch endlich wieder Kuchen :P. Freue mich schon sehr drauf. Mittwochabend werde ich deshalb dann auch noch sehr leckere Cupcakes backen.

    Evil Dead ist das Remake von Tanz der Teufel, vielleicht hast du ja von dem schon was gehört. Der war ja damals auch sehr bekannt und schon richtig gut. Zumindest meine Eltern kennen das Original. Ich nicht, deshalb gehe ich dann auch wieder etwas offener an die Neuverfilmung dran. Aber was Horrorfilme angeht habe ich auch sehr hohe Ansprüche. Ich will einfach ne gute Storyline, tolle Gruselmomente und keine Klischees sehen. Das schaffen dann doch die wenigsten, dass da mal was Neues und Innovatives kommt.

    Bei Pretty Little Liars gibt es aber auch so viele Bände und das wäre mir wohl auf Dauer dann zu viel geworden, dadurch das ja klar war, dass man erst im letzten Buch die komplette Auflösung erhält. Denke das zieht sich auch in den Büchern sehr. In der Serie sind wir jetzt in der 5.Staffel ja auch schon an dem Moment angelangt, wo sich alles sehr zieht und es kaum neue Entwicklungen gibt. Ich hoffe das Finale entschuldigt dann dafür, weil man diesmal nämlich efährt wer "A" ist. Da bin ich also schon sehr gespannt und fiebere darauf hin. "The Lying Game" läuft gerade im Free Tv. Wird jeden Montag in einer Doppelfolge auf Disney Channel gezeigt ;). Ist bisher wirklich gut und dadurch, dass es nur 2.Staffeln sind, bekommt man halt viel eher Antworten als das bei Pretty Little Liars der Fall ist.

    Antworten
  26. Ich musste gerade so lachen an der Stelle "Zwar hatten die Besitzer trotz vorheriger Mails bereits wieder vergessen warum wir da waren" :D Wie witzig!
    Es scheint auf jeden Fall ein schöner Tag gewesen zu sein und trotz Sonnenbrand kannst du dich über die Sonne freuen :)
    Vielleicht recherchierst du demnächst dann nach trainierten Tieren für die Fotos ;)
    Ich würde mich im übrigen über das Wetter in den Fotos freuen – hier zieht schon wieder ein Sturm auf! :/

    Antworten
  27. Haha oh man die Besitzer haben vergessen warum ihr da wart :D Auch nicht schlecht.
    WIe ich mal Sonnenbrand hatte, habe ich mir Quark auf den Körper geschmiert :D Das Zeug hat super gekühlt, aber es ist angetrocknet xD Das war eine Sauerei :D.
    Finde das irgendwie süß, wenn ein Pferd am Rücken klebt :D Das Pferd mochte dich anscheinend hihi. Pferde suchen sich ja auch selbst ihre Besitzer aus, was ich sehr interessant finde. Gehen auch nicht zu jedem. Ich liebe das erste Foto mit dem Pferd *_* Das strahlt so viel Harmonie aus, die Chemie stimmt auch total zwischen dem Model und dem Pferd finde ich :)

    Das ist ja toll,dass dein Opa immer Schafe und Lämmer hat *_*. Sau süß, dass der Hund mit denen spielt :) Die kleinen sind so zutraulich unglaublich süß.

    Bei uns gehen ältere Menschen immer morgens zum Arzt oder auch Mittags. Meine Mama sagt die gehen wegen jedem kleinen Wehwehchen dorthin..

    Ich habe Fotopapier zu Hause, da ist es zum Glück nicht schief, aber die Qulität von den Fotos finde ich leider nicht soo schön.

    Antworten
  28. Jetzt have ich schon recht schmunzeln müssen, liebe Christine, aber nicht wegen Eurem Sonnenbrand, sondern wegen der Pferde und deren Besitzer. Also, dass das mit den Pferden und den Fotos nicht immer so ganz einfach ist, weiß ich aus eigener Erfahrung, weil unsere Tochter eine begeisterte Reiterin ist. Und genau aus diesem Grund weiß ich auch durchaus von den Eigenarten mancher Pferdehof-Besitzer (nein, wir haben keinen Pferdehof). Die Sonne, die kann manchmal auch tückisch sein, ich versuche daher wenn es irgendwie geht, einen Hut dabei zu haben … aber die Bilder sind super und auch die Schnappschüsse vom Shooting gefallen mir sehr. Danke für diesen Post, liebe Christine!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    Antworten
  29. Ich stehe total auf Schwarz-Weiß-Bilder…Das verbreitet immer ein ganz spezielles, schönes Feeling.

    Ich würde auch mal unheimlich gerne mit Pferden shooten, aber stelle mir das auch extrem schwierig vor…Ich bekomme es oftmals ja nicht einmal hin, meinen kleinen Hund zu schönen Fotos zu motivieren :D

    LG, Lari

    http://www.larissaschenten.de

    Antworten
  30. Ja is echt schlimm, mir is so als wäre gestern erst Silvester gewesen :D
    Ne da fällt einem auch echt nichts mehr ein irgendwann.
    Braucht ja auch nicht jeder, Masken sind ja auch nicht von Notwendigkeit. Ich mache sie nur einfach sehr gerne, weil ich mich damit so entspannt und besser fühle =)
    Bei mir überleben ja Pflanzen nicht mal in normalen Zimmern, da wärs im Bad auch schon sinnfrei xD
    Da werden echt Unterschiede gemacht auch wenn sie es immer leugnen. Das stimmt, da kann echt mal ein Griff ins Klo passieren :D

    Wieder mal super schöne Fotos =) Finde so Country-Style eh immer total schön, so mit Schmuck im Haar und Pferden, einfach klasse. Das schwarz/weiß passt auch super.
    Manchmal is es eben direkt passend. Is ja wie bei Klamotten, oftmals wird es ja das 1. Outfit was man sich gedacht hat :D Wobei ich das meist eh immer direkt anziehe, wenn ich noch überlegen würde würde ich nie fertig werden *lach*. Denke bei ner Location is das in etwa ähnlich, wenn es schön is und passt warum nicht direkt die 1. ^^
    Das Thema Pferde hatten wir ja schon mal, jetzt kannst dir erstmal ne Pferde-Knips-Pause gönnen, haste dir verdient =P

    Antworten
  31. Kasia

    23. Februar 2015 um 15:47 Uhr

    Super schöner Einblick :) schaue mir gleich auch mal die polaroids an!

    Antworten
  32. annilii

    23. Februar 2015 um 15:47 Uhr

    Was für ein toller Beitrag! Amüsant und sehr informativ :)
    Vor einem Pferde-Shooting hätte ich auch riesen Respekt, jetzt weiß ich dass das auch gerechtfertigt wäre. Aber es sind wunderbare Fotos dabei rausgekommen – Kompliment!
    Sie lassen einen (leicht wehmütig) an den Sommer denken :)
    Alles Liebe,
    Annika von annywhere

    Antworten
  33. Nimsaj

    23. Februar 2015 um 12:28 Uhr

    Sehr interessanter Beitrag meine Liebe :)
    das mit den Pferde-Problemen hast du ja schon in meinem Kommentar erwähnt und ich denke, ich würde auch nur ein Pferde Shooting machen wenn ich ein eigenes Pferd hätte! Ist wahrscheinlich genauso wie bei einem Hund, wenn der dir nicht gehört dann kommts auf den Bildern auch ganz anders rüber auch wenn er trainert ist. Naja wobei sich Hunde vielleicht leichter trainieren lassen… egal ich denke du weißt was ich damit sagen wollte :D find's übrigends cool das die Bilder in schwarz/weiß sind!

    Liebste Grüße :)

    Antworten
  34. isa

    23. Februar 2015 um 10:37 Uhr

    Tolle Fotos auch hier mal wieder. Ist wohl besser gewesen, dass ihr euch für den… weniger schwierigen Hof entschieden habt. :D
    Pferde sind leider sehr eigenwillig – da muss man wohl einen guten Tag erwischen..

    Ich werde jetzt mal deine 200. Leserin und wünsche dir einen guten Start in die Woche! ♥

    Antworten