Zeit für eine Sommerpause

Irgendwie habe ich es kaum mitbekommen, auf einmal war alles grün, es war heiß und es ist Sommer. Ehe ich mich versah ist nun auch wieder jene Zeit im Jahr, in der ich mich erst einmal verabschiede. Zwar gab’s in letzter Zeit eh nicht mehr als einen Blogpost pro Woche, dieses ganze „ich mach’s offiziell“ wäre wohl also nicht mal nötig, aber sei’s drum, ich mach’s trotzdem: die nächsten Wochen bin ich auf Reisen und hier wird es ruhig. Also still, komplett.

Kurz vor so einer Reise beschleicht mich dann ja immer das schlechte Gewissen… Warum? Tja, da kommt wohl die Disziplin in mir durch. Vor allem oder gerade weil es im September gleich wieder weg geht. Einerseits freue ich mich auf beide Reisen seit Monaten, habe wirklich zahlreiche Stunden in die Planung gesteckt und habe auch definitiv das Gefühl mir das verdient zu haben. Andererseits… irgendwie hat man als Selbstständige immer das Gefühl es gibt keinen richtigen Zeitpunkt für Urlaub! Ob Kinder oder Urlaub – wahrscheinlich gibt es den auch nicht.

Trotzdem gestehe ich mir ein, dass es höchste Zeit wird mal wieder rauszukommen. Gerade weil ich daheim nun immer schwerer und schlechter abschalten kann und ich selbst merke, wie sich auch an meinem freien Tag die Gedanken an die Arbeit einschleichen und mich nicht so ganz los lassen. Herumreisen, beinahe jeden Tag irgendwo anders schlafen gehen und neues Entdecken waren da schon immer das Heilmittel Nummer 1 für mich.

Und dieses Jahr erfülle ich mir einen großen Traum. Es geht nicht nur nach Amerika und erneut nach Kalifornien; nein. Ich werde dabei auch all jene Punkte abhaken, die seit Jahren und meinem allerersten Besuch in diesem Land auf meiner Liste stehen. Wandern im Yosemite, dort mehr als nur einen Tag bleiben, mehr von der Küste Kaliforniens erkunden, endlich, endlich, endlich Salvation Mountain besuchen (nachdem „Into the Wild“ für viele, viele Jahre die Liste meiner Lieblingsfilme angeführt hat…) und der schönsten Stadt der Welt – San Francisco – einen Besuch abstatten (auf Platz 2 und 3 befinden sich übrigens Venedig und Nagasaki; abenteuerliche Mischung, nicht wahr?).

Es wird also ziemlich perfekt und hier sehr ruhig werden.

Also dann: man liest sich Mitte/Ende Juli wieder. Genießt den frühen Sommer (zumindest heiß isser ja schon mal…)!


PS: Wenn ich eine Plattform in dieser Zeit nutzen werde, wird es Instagram sein.

Kommentar verfassen

  1. Kristina Dinges

    3. Juli 2017 um 9:31 Uhr

    Das hört sich einfach traumhaft an liebe Christin! Ich möchte auch nochmal nach Amerika! Ich wüsche dir ganz viel Spaß und genieße die schöne Zeit.

    Liebe Grüße Kristina von KDSecret

    PS: Aktuell suche ich noch Gastblogger die Lust haben einen Artikel für meinen Blog zu schreiben. Ich würde mich freuen von dir zur hören. :-)

    Antworten
  2. alina

    2. Juli 2017 um 10:38 Uhr

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf deiner Reise. Ich bin schon ganz gespannt auf die Fotos :) Die auf Instagram sehen schon sehr vielversprechend aus :)
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

    Antworten
  3. Anne

    30. Juni 2017 um 16:17 Uhr

    Liebe Christine, ich wünsch dir einen wunderbaren Trip! Deine Fotos auf Insta sind ja traumhaft, da bekomm ich richtig Lust auf Kalifornien! Träumen ist ja immer erlaubt ;)
    Die letzte Zeit wat ich stiller Mitleser, ich fand aber grad deine Posts zu tote Mädchen lügen nicht und Chef=Arschloch? super interessant. Die Serie hab ich gar nicht geschaut, aber mich vor Jahren schon tierisch über das Buch aufgeregt, Wie kann man nur anderen die Schuld am Selbstmord geben??? (setze hier verschieden Flüche ein, die nicht jugendfrei sind) In der Zeit gabs vor Jahren mal nen Artikel mit der Frage, ob man als Chef Choleriker sein muss, hihi. Ich mag cholerische Chefs lieber als die, die einfach „nur“ nen Arschlochcharakter haben. Mit Cholerikern komm ich super zurecht, weil man sich einfach nicht drauf einlassen muss. Mit Arschlöchern allerdings gar nicht… Was ich wohl für ein Chef wäre?
    Ja, jetzt bin ich wirklich so viel zuhause wie NOCH NIEMALS ZUVOR, daher hab ich trotz der anfallenden Dinge echt Zeit. Naja, seit die Kleine richtig mitisst, dauert jede Mahlzeit Stunden und das Zeitdepot schrumpft ein wenig…
    Liebste Grüße in den Urlaub, Anne

    Antworten
  4. Mai Dau

    30. Juni 2017 um 11:44 Uhr

    Danke dir für deinen lieben Kommentar bei mir. Ich finde du hast dir einen Urlaub wohl verdient!
    Du solltest einfach raus kommen. Ich war nach wie vor immer noch nicht in Amerika. Ich möchte da auch sehr gerne hin!
    Freue mich schon auf deinen Reisebericht :D
    Liebe Grüße,
    Mai von Monpipit.de

    xox

    Antworten
  5. Viel Spaß! Ich bin auch gerade dabei, mich vom Bloggen abzumelden, allerdings bin ich nur eine Woche weg, also wärs vermutlich niemadem aufgefallen =D
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    Antworten
  6. Liebe Christine

    Geniesse die Zeit!

    Du hast ja soooooo tolle Pläne!!! Wow!

    Ich freue mich sehr von Dir nach Deinem Urlaub zu lesen!

    Hab eine gute Zeit!

    xoxo Jacqueline
    My Blog – HOKIS

    Antworten
  7. Liebe Christine, genieße deine kleine Auszeit! Oh nach San Francisco möchte ich auch unbedingt einmal. Ja, das mit dem nach der Arbeit in der Freizeit nicht wirklich abschalten können, kenne ich auch gut. Reisen hilft hier wirklich! Hab einen wunderschönen Urlaub! xoxo

    http://www.naomella.com

    Antworten
  8. Oh wie toll! Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Reise – den Yosemite Nationalpark zu besuchen steht übrigens auch bei mir ganz oben auf meiner Travel-Wunschliste. Es liegen mit Sicherheit unglaublich viele tolle Erfahrungen und Erlebnisse vor dir – genieß‘ sie! :)

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    Antworten
  9. Sarah

    28. Juni 2017 um 11:35 Uhr

    Ahh wie cool! Ich wünsche dir ganz viel Spaß und erhol dich gut! Freue mich dann schon auf deine kommenden reiseberichte ;)
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten
  10. Die Sommerpause sei dir gegönnt! Ich wünsche dir eine großartige Reise und freue mich mal wieder auf atemberaubende Fotos auf Insta.
    Into the Wild ist als Buch übrigens auch großartig, eines meiner Lieblingsbücher mittlerweile. Den Film habe ich bis jetzt leider noch nicht geschafft zu schauen.

    Liebe Grüße
    Chrissie

    Antworten
  11. Mny

    27. Juni 2017 um 10:40 Uhr

    naaa du, erstmal brauchst du kein schlechtes Gewissen wegen urlaub haben. Das ist ein No-Go und wird jetzt erstmal von mir verboten ^^ Ob ich nach so nem urlaub noch auf deinem Blog vorbeischauen werde… ich weiß niiiicht… ^^ Nein Spaß, natürlich Ich habe mir auch im Urlaub nur Zeit für mich genommen.
    Wobei ich immer ein komisches Gefühl habe, dass man monatelang plant, aber nur ein paar Wochen vor Ort ist.. ist doch irgendwie verrückt oder?
    Im Yosemite Nationalpark war ich übrigens auch schonmal und es war so so so groß und beeindruckend und man hat sich so klein gefühlt und es war einfach nur der Wahnsinn. Das einzige was ich noch beeindruckender fand waren die Mammutbäume. Die haben mich sprachlos gemacht irgendwie…

    Schönen Urlaub Liebes und ich freue mich schon auf all die Dinge die du danach zu berichten hast :)

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    Antworten
  12. Jasmin

    27. Juni 2017 um 7:19 Uhr

    Liebe Christine,

    du glaubst gar nicht wie sehr ich dich um deine Auszeit und deine Reise nach Amerika beneide ;-) Würde mir jetzt auch gerne eine Auszeit gönnen, aber bei mir sieht es genau nach dem Gegenteil aus: durchstarten…
    Ich habe viel zu erledigen, zu organisieren und in geordnete Bahnen zu lenken.
    Auch auf meinem Blog ist es bereits die letzten Wochen sehr ruhig geworden. Das hat einfach mit den Umständen zu tun. Eigentlich hatte ich gar keine Zeit mehr für mein virtuelles Tagebuch, aber einmal die Woche wollte ich es auf jeden Fall befüllen.

    Wow, also die Rundreise hört sich wirklich super an und Into the Wild ist auch ganz mein Ding. Würde ich sofort machen, ohne zögern. Geht aber leider jetzt nicht. N aj, mal schauen, vielleicht kann ich ein paar Tage Urlaub doch noch irgendwie wahrnehmen und verreisen. So kürzere Ausflüge an die Seen mache in letzter Zeit oft, aber so richtig Urlaub war bis jetzt nicht drin. Aber wir werden sehen, man soll den Tag bekanntlich nicht vor dem Abend loben ;-)

    Ich wünsche dir eine super schöne Zeit liebe Christine, dass du tolle Erlebnisse hast, viel Kraft tanken kannst und gesund wieder nach Hause kommst! Freue mich schon, Ende Juli wieder von dir zu lesen.

    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    Antworten