Zeit für eine Sommerpause

Irgendwie habe ich es kaum mitbekommen, auf einmal war alles grün, es war heiß und es ist Sommer. Ehe ich mich versah ist nun auch wieder jene Zeit im Jahr, in der ich mich erst einmal verabschiede. Zwar gab’s in letzter Zeit eh nicht mehr als einen Blogpost pro Woche, dieses ganze „ich mach’s offiziell“ wäre wohl also nicht mal nötig, aber sei’s drum, ich mach’s trotzdem: die nächsten Wochen bin ich auf Reisen und hier wird es ruhig. Also still, komplett.

Kurz vor so einer Reise beschleicht mich dann ja immer das schlechte Gewissen… Warum? Tja, da kommt wohl die Disziplin in mir durch. Vor allem oder gerade weil es im September gleich wieder weg geht. Einerseits freue ich mich auf beide Reisen seit Monaten, habe wirklich zahlreiche Stunden in die Planung gesteckt und habe auch definitiv das Gefühl mir das verdient zu haben. Andererseits… irgendwie hat man als Selbstständige immer das Gefühl es gibt keinen richtigen Zeitpunkt für Urlaub! Ob Kinder oder Urlaub – wahrscheinlich gibt es den auch nicht.

Trotzdem gestehe ich mir ein, dass es höchste Zeit wird mal wieder rauszukommen. Gerade weil ich daheim nun immer schwerer und schlechter abschalten kann und ich selbst merke, wie sich auch an meinem freien Tag die Gedanken an die Arbeit einschleichen und mich nicht so ganz los lassen. Herumreisen, beinahe jeden Tag irgendwo anders schlafen gehen und neues Entdecken waren da schon immer das Heilmittel Nummer 1 für mich.

Und dieses Jahr erfülle ich mir einen großen Traum. Es geht nicht nur nach Amerika und erneut nach Kalifornien; nein. Ich werde dabei auch all jene Punkte abhaken, die seit Jahren und meinem allerersten Besuch in diesem Land auf meiner Liste stehen. Wandern im Yosemite, dort mehr als nur einen Tag bleiben, mehr von der Küste Kaliforniens erkunden, endlich, endlich, endlich Salvation Mountain besuchen (nachdem „Into the Wild“ für viele, viele Jahre die Liste meiner Lieblingsfilme angeführt hat…) und der schönsten Stadt der Welt – San Francisco – einen Besuch abstatten (auf Platz 2 und 3 befinden sich übrigens Venedig und Nagasaki; abenteuerliche Mischung, nicht wahr?).

Es wird also ziemlich perfekt und hier sehr ruhig werden.

Also dann: man liest sich Mitte/Ende Juli wieder. Genießt den frühen Sommer (zumindest heiß isser ja schon mal…)!


PS: Wenn ich eine Plattform in dieser Zeit nutzen werde, wird es Instagram sein.

Kommentar verfassen

  1. Shanee

    18. Juli 2017 um 14:23 Uhr

    Ich habe so viel verpasst hier. WOW! Sobald ich auf meiner Seite mit den Kommentaren durch bin, werde ich mich hier mal wieder etwas einlesen.

    Das klingt nach einem wundervollen Urlaub und was man so auf IG mitbekommt scheint es das auch zu sein. Ich freue mich sehr für dich. :D

    ~*

    Vielleicht lieber Morgen mochte ich auch gerne. Der war sehr schön gemacht mit einer überraschenden Wendung wie ich fand. :)

    Wir hatten früher auch eine Katze, die durfte natürlich raus, aber sie kam jeden Abend wieder nach Hause. Naja zumindest im Normalfall. Wenn nicht, haben wir uns immer sehr um sie gesorgt. Der Prinz hat das immer nicht verstanden, weil seine auch viel draußen waren… oft tagelang. Ich kann das schon verstehen. Wir würden sie auch lieber raus lassen, aber tja… ist hier nicht so einfach und sie sind es wirklich überhaupt nicht gewohnt. Haben es seither nur noch einmal probiert und das läuft einfach nicht so. -.-“

    Ich strebe sehr danach, dieses Gefühl – also jenes das man empfindet, wenn man ausgemistet und aufgeräumt hat – beizubehalten. Komisch ausgedrückt, aber ich denke du weißt was ich meine.

    Ich kehre mit mal mehr, mal weniger Energie zurück. Dafür aber viel Lust, mehr Selbstbewusstsein und irgendwie auch mehr Kraft. Danke für deine lieben Worte. :-*

    Ganz liebe Grüße

    Antworten
  2. Dany

    17. Juli 2017 um 13:35 Uhr

    Das muss auch mal sein. Also genieß die Zeit. Hab einen schönen Urlaub! Ich freue mich auf die Fotos, die du mitbringen wirst :)

    Antworten
  3. Charlie

    12. Juli 2017 um 16:57 Uhr

    Das kann ich mir vorstellen, dass es schwer ist, sich mal wirklich die Zeit zu nehmen und guten Gewissens wegzufahren :/. Aber die Erkenntnis, dass dir das guttut und du das manchmal, brauchst, ist schon mal eine gute und eigentlich hat man sich sowas immer verdient! Und selbst, wenn nicht, dann ist man ja auch nicht produktiver, wenn man sich ein Jahr lang ohne eine einzige Auszeit quält und eigentlich auf dem Zahnfleisch geht.

    In diesem Sinne wünsche ich dir einen wundervollen Urlaub! Deine geplante Reise klingt absolut traumhaft und ich hoffe, dass du sie genießen kannst und wirst :).

    Liebe Grüße!

    Antworten
  4. Melina

    6. Juli 2017 um 15:38 Uhr

    Schade, bin erst vor kurzen auf deinen tollen Blog gestoßen und jz machst du Pause, freue mich aber schon auf news genieß den sommer <3

    Antworten
  5. Jessy

    6. Juli 2017 um 15:19 Uhr

    Ich wünsche dir eine unvergessliche Zeit und ganz viel Spaß. Ich freue mich schon auf spannenden Content.

    Lieb Grüße Jessy von Kleidermaedchen

    Antworten
  6. Lisa

    5. Juli 2017 um 21:52 Uhr

    Ich hoffe du genießt die Pause und den Sommer :)
    Ich kann das total verstehen, ich finde viel zu wenig Zeit für den Blog, weil im realen Leben so viel los ist Bzw die Arbeit auch einfach so viel Zeit nimmt…. da finde ich es echt sehr bewundernswert, wie du das schaffst – und da hast du eine Sommerpause auch Mehr als verdient ;-)

    Antworten
  7. Lea

    5. Juli 2017 um 0:34 Uhr

    Ich wünsche dir eine tolle Zeit in deiner Sommerpause und bin gespannt, was uns danach auf deinem Blog erwartet. Geniesse die Zeit <3

    Antworten
  8. Liz

    3. Juli 2017 um 16:01 Uhr

    Ahh, deine Reisepläne hören sich fantastisch an! Dann genieß die Zeit, lass es dir gut gehen und ich wünsche dir wundervolle Entdeckungsreisen. Freu mich schon auf die ein oder andere Erzählung von deinen Trips. :)

    Ohja, solche Altstadtgassen liebe ich auch – lauwarme Abende, duftendes Essen aus den Seitengassen, Menschen, die gemütlich herumschlendern… Das ist dann meistens der Punkt, an dem ich mich in eine neue Stadt verliebe. ;)

    Mit deiner Kritik an 13 reasons why hast du sehr recht! Aus der Perspektive, dass sie praktisch nach ihrem Tod noch eine Art „Selbstjustiz“ begeht, habe ich das Ganze noch gar nicht betrachtet, aber ich stimme dir in deinen Beobachtungen zu, dass ist defintiv ein weiterer Kritikpunkt.

    Alles Liebe,
    Lisa http://lizinview.blogspot.co.at/

    Antworten
  9. Mara

    3. Juli 2017 um 13:24 Uhr

    Ahh, dann wünsche ich dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und viele schöne Momente! :)

    Antworten
  10. Laura

    3. Juli 2017 um 12:51 Uhr

    hallo meine liebe,
    yosemite ist magisch und wirklich einer meiner lieblings Pätze der USA.
    mietet ihr euch denn einen van? ich empfehle euch „escape campervan“ wirklich super günstig
    und es hat alles was man braucht. Ich freue mich auf deine Berichte und Fotos

    Ich grüße Dich von den Philippinen und freue mich wieder auf deine Worte. Ich arbeite gerade als Sozialarbeiter mit Straßen Kids zusammen, hast du schon solche Erfahrungen gemacht?
    Eine dicke Umarmung, Laura.

    Antworten
  11. MirliMe

    3. Juli 2017 um 10:48 Uhr

    Du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr ich dich um diese Reise beneide, seit ich vor drei Jahren den Westen der USA unsicher gemacht habe, will ich wieder zurück. Du bist wahrscheinlich schon mitten in deinem Abenteuer, aber ich wünsche dir trotzdem eine fabelhafte Zeit und ich hoffe, wir bekommen ein paar Bilder zu sehen. Ich werde den Sommer auch zum ersten Mal für eine kleine Blaupause nutzen, das wird mir guttun und gerade nach den letzten Wochen brauche ich das ganz dringend. Ich freue mich aber auch schon auf neuen Lesestoff von dir. Ganz liebe Grüße in die Welt hinaus, wo auch immer du gerade bist, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    Antworten